Linke Spur wieder frei

Unfall auf A8 Richtung Salzburg - Verkehr entspannt sich

  • schließen

Otterfing - Auf der A8 Richtung Salzburg ist es vor Kurzem Höhe Otterfing zu einem Unfall gekommen. Die Unfallstelle ist inzwischen geräumt. Die Verkehrslage hat sich wieder entspannt.

Update, 11.40: Die Verkehrslage hat sich wieder entspannt.

Update, 10.15 Uhr: Laut Autobahnpolizei Holzkirchen ist die Unfallstelle inzwischen geräumt. Die linke Spur ist wieder frei. Es gab keine größeren Verletzungen bei den Beteiligten. Offenbar handelte es sich um einen kleineren Auffahrunfall. Der Stau klingt allerdings nur langsam ab. Die Behinderungen beginnen auf der A8 Richtung Salzburg bereits wenige Kilometer nach dem Kreuz München-Süd und erstrecken sich bis zur Autobahnausfahrt Holzkirchen. Auch auf der B13 zwischen Sauerlach und Otterfing kommt es inzwischen zu Behinderungen.

Erstmeldung

Unbestätigten Angaben vom Unfallort zufolge handelt es sich um einen Auffahrunfall. Gesichert ist, dass es sich Höhe Otterfing schon vorher gestaut hat - etwa bis zur Ausfahrt Holzkirchen. Möglicherweise hat jemand das Stauende übersehen. 

Es gibt Verletzte, wie schwer, ist nicht bekannt. Laut Augenzeugen sind mehrere Fahrzeuge beteiligt. Weitere Infos folgen. Stand 9.30 Uhr reicht der Stau bis zur Ausfahrt Hofoldinger Forst. Tendenz steigend.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Tag nach dem Gas-Unglück: Kripo startet Ermittlungen
Am Morgen nach dem schlimmen Gas-Unglück in Bad Wiessee, bei dem zwei Arbeiter durch eine Verpuffung schwer verletzt wurden, herrscht Schock-Stimmung an der …
Der Tag nach dem Gas-Unglück: Kripo startet Ermittlungen
Schwarzbau: Mit diesem fiesen Trick sollte er legalisiert werden
Der Schwarzbau am Taubenberg beschäftigt Gerichte und Behörden seit langem. Jetzt wollten Eigentümer und Besitzer ihn mit einem fiesen Trick legalisieren. Die …
Schwarzbau: Mit diesem fiesen Trick sollte er legalisiert werden
Tote Kreuther Millionärin: Es war Mord
Im Frühjahr 2016 nahm die Polizei ein Ehepaar fest, das eine Kreuther Millionärin systematisch ausraubte, während die ins Altenheim kam. Dann starb die alte Frau. Jetzt …
Tote Kreuther Millionärin: Es war Mord
Geplanter Radweg nervt Anlieger - und Gemeinderäte
Die Gemeinde will einen Radweg durch ein Wohngebiet zwischen Wilhelm-Liebhaber- und Krankenhausstraße bauen. Den Anwohnern schmeckt das gar nicht. Den Gemeinderäten auch …
Geplanter Radweg nervt Anlieger - und Gemeinderäte

Kommentare