Ein Verletzter, 10.000 Euro Sachschaden

Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen auf A8 bei Otterfing

  • Bastian Huber
    vonBastian Huber
    schließen

Gleich vier Fahrzeuge waren am frühen Samstagabend an einem Verkehrsunfall auf der A8 zwischen Hofoldinger Forst und Holzkirchen beteiligt. Es ging verhältnismäßig glimpflich aus.

Ein 44-jähriger aus dem Landkreis München war am Samstag gegen 17.30 Uhr mit seinem Mazda auf der mittleren Spur der A8 Richtung Salzburg unterwegs. Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen mitteilt, hatte er die Geschwindigkeit eines vor ihm fahrenden Sattelzug falsch eingeschätzt, musste deshalb eine Vollbremsung einleiten und nach links ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden. 

Dabei kam der Mazda ins Schleudern und prallte zunächst gegen den Sattelzug und anschließend gegen den Porsche eines Österreichers, der infolgedessen auf dem Grünstreifen landete. Ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen - und zwar durch umherfliegenden Fahrzeugteile - wurde der Opel eines 34-jährigen Münchners. 

Zu Schaden kam mit Ausnahme des Porsche-Fahrers, der leichte Verletzungen davontrug, niemand. Der Gesamtschaden beläuft sich Schätzungen zufolge auf etwa 10.000 Euro. 

Der Mazda war im Anschluss nicht mehr fahrbereit, der Sattelzug hielt nur kurz an und setzte seine Fahrt dann fort. Da es der Polizei in diesem Zeitraum nicht möglich war, Daten zum Sattelzug oder dessen Fahrer in Erfahrung zu bringen, werden nun Zeugen gesucht, die dazu, beziehungsweise zum Unfallhergang, Angaben machen können. Diese werden gebeten sich bei der Autobahnpolizei Holzkirchen unter Tel.: 08024 / 90730.  

hb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare