+

Waldkindergarten Holzkirchen

Otterfinger macht Feuer in Kinder-Tipi

Holzkirchen - Ein 25-jähriger Otterfinger machte es sich über Pfingsten im Tipi des Holzkirchner Waldkindergartens gemütlich. Die Polizei ermittelt - nicht nur wegen Hausfriedensbruchs.  

Schon öfter wurde das Lager des Holzkirchner Waldkindergartens unweit des Teufelsgrabens von Vandalen heimgesucht. Die Holzkirchner Polizei schaute deswegen während der Feiertage vorsorglich nach dem Rechten - und entdeckte am Pfingstmontag in der Früh (gegen 9.20 Uhr) einen ungebetenen Gast.

Ein Otterfinger (25) hatte sich die Nacht über im Tipi des Waldkindergartens häuslich niedergelassen und dort sogar ein Lagerfeuer entzündet. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Außerdem fanden die Beamten bei dem 25-Jährigen eine geringe Menge illegaler Drogen. (avh)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Glyphosatfrei“ als neues Gütesiegel für den Landkreis
Miesbach will „glyphosatfreier Landkreis“ werden. So lautet der einstimmige Beschluss des Kreistags. Zuvor hat man sich aber noch ein wenig angegiftet.
„Glyphosatfrei“ als neues Gütesiegel für den Landkreis
Dîner en Blanc am Sonntag im Herdergarten
Die Idee ist nicht mehr ganz neu, die Feier immer wieder ein Fest fürs Auge. Nachdem es am 9. Juli ausfallen musste, startet das Dîner en Blanc im Herdergarten am …
Dîner en Blanc am Sonntag im Herdergarten
Fotowettbewerb: „Fahrrad am Bauernhof“ gewinnt
Der Fotowettbewerb der Rotarier anlässlich der 1111-Jahr-Feier hat ein Ende und einen Sieger: Philipp Kaiser gewann mit seiner ungewöhnlichen Kombi von Hof und Radler.
Fotowettbewerb: „Fahrrad am Bauernhof“ gewinnt
Vom Sektenverdacht zum Erfolgsmodell: Montessori wird 30
Anfangs wurde das Konzept schief beäugt, jetzt feiert das Montessori Kinderhaus Holzkirchen sein 30-jähriges Bestehen. Am Samstag, 22. Juli, steigt das große …
Vom Sektenverdacht zum Erfolgsmodell: Montessori wird 30

Kommentare