Unfall in der Ortsmitte

Otterfingerin (85) von Opel angefahren

  • schließen

Otterfing - Schwere Verletzungen zog sich eine Otterfingerin (85) zu, die am Freitag (18. November) an der großen Ampelanlage im Ort von einem Auto angefahren wurde.

Wie die Polizei mitteilt, wollte die 85-Jährige gegen 8.30 Uhr die Ortsdurchfahrt (Münchner Straße) queren. Als die Fußgängerampel auf Grün sprang, marschierte die Dame los. 

Ein 45-jähriger Geretsrieder, der mit seinem Opel von der Dietramszeller Straße nach links Richtung Sauerlach abbiegen wollte, bemerkte die Fußgängerin allerdings nicht. Beim Abbiegen erfasste der Wagen die Frau, die daraufhin stürzte. Der Notarzt stellte Verletzungen im Bereich des Oberschenkels und der Hüfte fest und veranlasste den Transport ins Krankenhaus Agatharied. Am Auto entstand kein Sachschaden. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glockenturm wird abgebaut und neu aufgestellt
Der marode Glockenturm der Segenskirche wird komplett abgebaut – um wieder neu aufgebaut zu werden. Diese Sanierung kostet rund 110 000 Euro. Baubeginn ist in den …
Glockenturm wird abgebaut und neu aufgestellt
Mysteriöse Schüsse in der Nacht
Mindestens acht Schüsse fielen in der Nacht auf Samstag (18. Februar) bei Grub auf der Straße nach Großhelfendorf. Offenbar hatten Jugendliche einen Streit auch mit …
Mysteriöse Schüsse in der Nacht
Frischeküche: Zahlen haben sich verbessert
Einst rutschte die Frischeküche in rote Zahlen ab. Jetzt hat sich die Lage nach eigenen Angaben verbessert. 
Frischeküche: Zahlen haben sich verbessert
Fenster in Realschule beschädigt
Eine Fensterscheibe an der Oberland-Realschule in Holzkirchen beschädigt hat ein Unbekannter am vergangenen Wochenende.
Fenster in Realschule beschädigt

Kommentare