Fahrverbot für jungen Mann

Polizei stoppt bekifften Autofahrer (18)

Valley – Einen 18-Jährigen, der kurz vor der Autofahrt Cannabis konsumiert hatte, hat die Polizei am Sonntag in Valley gestoppt. Der junge Mann muss nun mit Konsequenzen rechnen.

Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, kontrollierten Beamte den jungen Fahrer, der aus dem Landkreis Miesbach stammt, gegen Mitternacht. Bei dem Gespräch mit dem 18-Jährigen fielen den Polizisten sogleich dessen gerötete Augen und die verwaschene Aussprache auf. Klarheit brachte schließlich ein freiwilliger Drogenvortest, der Cannabinoide nachwies. Auf Vorhalt gab der Fahrer dann zu, einige Stunden vor Fahrtantritt einen Joint geraucht zu haben. 

Da dies nicht der erste derartige Verkehrsverstoß des Mannes ist, muss dieser nun mit einem zweimonatigen Fahrverbot und mit 1000 Euro Bußgeld rechnen. Des Weiteren kann die Führerscheinbehörde dem Fahranfänger die Fahrerlaubnis in eigener Zuständigkeit wieder entziehen. (mar)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche hüpfen auf Dach herum
Nach dem Start des Frühlingsfestes in Holzkirchen, das am vergangenen Mittwoch begonnen hat und bis zum heutigen Montag dauert, zieht die Polizei eine Zwischenbilanz. …
Jugendliche hüpfen auf Dach herum
Motorradfahrerin aus Holzkirchen schwer verletzt
Einen heftigen Unfall gebaut hat eine Holzkirchnerin (38) mit ihrem Motorrad bei Beyharting (Kreis Rosenheim). Sie zog sich schwere, aber keine lebensgefährlichen …
Motorradfahrerin aus Holzkirchen schwer verletzt
Gewerbesteuer: Erhöhen oder nicht?
Die Gemeinde Otterfing soll endlich eine Straßenausbaubeitragssatzung erlassen und die Gewerbesteuer erhöhen – das regt zumindest das Landratsamt an. Bürgermeister …
Gewerbesteuer: Erhöhen oder nicht?
Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Rentner auf Irrwegen: Ein 82-jähriger Holzkirchner ist am Freitagnachmittag mit dem Auto in eine Fußgängerpassage in Holzkirchen gefahren. Erst ein Treppengeländer …
Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg

Kommentare