+
Eine Alkoholkontrolle bestätigte den traurigen Verdacht.

Sie hatte gar keinen Führerschein mehr

Polizei zieht Betrunkene aus dem Verkehr - 2,5 Promille

Holzkirchen - Eine Holzkirchnerin fiel der Polizei auf, als sie vergeblich versuchte ihr Auto zu parken. Die Beamten machten einen Alkoholtest - und erlebten ein trauriges Déja-vu.

Am Dienstagnachmittag gegen 13.20 Uhr sahen Beamten der Polizei Holzkirchen die 50-Jährige in der Roggersdorfer Straße in Holzkirchen, als sie mit ihrem Audi versuchte, in eine Parklücke zu kommen. Die Beamten kannten die Frau bereits - und wussten, dass sie keine gültige Fahrerlaubnis besaß. 

Die Holzkirchnerin gab dagegen freimütig zu, dass sie gerade mit ihrem Pkw von München nach Holzkirchen gefahren sei. Sie roch nach Alkohol. Ein Test bestätigte den traurigen Verdacht: Er ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 2,5 Promille. 

Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, außerdem konfiszierten die Beamten den Autoschlüssel. Die 50-Jährige erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Meistgelesene Artikel

Hier braucht man einen dicken Geldbeutel
Holzkirchen – Die Lage ist gut, die Ausstattung gehoben: In Holzkirchen auf dem Gelände der ehemaligen Schreinerei Vogl, entstehen derzeit drei große Häuser mit …
Hier braucht man einen dicken Geldbeutel
Bahn frei für zweite Brücke
Warngau – Der Bau der Hauserbauernbrücke an der B318 hat freie Bahn: Der Warngauer Gemeinderat hat jetzt das erforderliche Baurecht geschaffen – und damit den Weg …
Bahn frei für zweite Brücke
Drogen trotz Bewährung: Otterfinger (26) muss in den Knast
Otterfing – Der Tagesablauf eines Drogensüchtigen aus Otterfing hat kürzlich das Miesbacher Amtsgericht beschäftigt. Weil er trotz Bewährungsauflage Drogen konsumierte, …
Drogen trotz Bewährung: Otterfinger (26) muss in den Knast
Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses
Er war der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses. Im Alter von 82 Jahren ist Dr. Franz-Josef Leibig nun in seinem Haus in Gmund gestorben.
Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses

Kommentare