Polizei stoppt 43-Jährigen 

Mit 1,9 Promille ans Steuer gesetzt

Weyarn - Einen betrunkenen Wolfratshauser (43) hat die Polizei in der Nacht auf Samstag auf der A 8 aus dem Verkehr gezogen.

Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen berichtet, kontrollierten Beamte den Mann, nachdem er mit seinem 3er BMW auf der rechten Fahrspur Schlangenlinien gefahren war. Sie hielten ihn zwischen Weyarn und Irschenberg auf einem nahegelegenen Parkplatz an. Weil er nach Alkohol roch, musste er sich einem Atemalkoholtest unterziehen. Das Ergebnis: Er hatte 1,9 Promille im Blut. Gegen den 43-Jährigen wurde nun ein Strafverfahren eingeleitet. Er musste seinen Führerschein abgeben und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. (mar)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Holzkirchner (24) schlägt DB-Sicherheitskraft ins Gesicht
München/Holzkirchen - Die Bundespolizei ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidung gegen einen alkoholisierten Holzkirchner (24). Vorausgegangen war wohl ein …
Holzkirchner (24) schlägt DB-Sicherheitskraft ins Gesicht
Sportlerwahl 2016: Hier können Sie abstimmen
Landkreis – Sie sind gefragt: Wir suchen die Landkreissportler des Jahres 2016. Ab sofort können Sie hier in vier Kategorien abstimmen. Wir haben ein paar Kandidaten …
Sportlerwahl 2016: Hier können Sie abstimmen
Rätselhafte Heizungsausfälle im ganzen Netz
Was ist da los bei den Gemeindewerken? Zur Zeit fallen im Großraum Holzkirchen immer wieder Gasheizungen aus. Teils sitzen ganze Haushalte in der Kälte. 
Rätselhafte Heizungsausfälle im ganzen Netz
Skifahrer pöbelt im Reisebus - und muss aussteigen
Holzkirchen - Einen Skiausflug in den Bergen nutzte ein 28-jähriger Franke, um kräftig dem Alkohol zuzusprechen. Weil er bei der Rückfahrt im Reisebus pöbelte, setzte …
Skifahrer pöbelt im Reisebus - und muss aussteigen

Kommentare