Bundesregierung verbietet Auftritt von Erdogan in Deutschland

Bundesregierung verbietet Auftritt von Erdogan in Deutschland
+

Erstes Repair-Café in Weyarn geplant

Reparieren statt wegwerfen

Weyarn – Selbst richten statt neu kaufen: Auch in Weyarn kommt der Trend Repair-Café an. Dort ist am Wochenende der erste Termin geplant, an dem ehrenamtliche Tüftler Interessierten Hilfestellung bei Reparaturen geben.

Es muss ja nicht immer gleich zum Wertstoffhof und danach zum Neukauf gehen. Wenn mal ein Elektrogerät streikt, ist vielleicht einfach nur das Kabel locker. Der Griff an der alten Kommode kann einfach befestigt oder das Loch im Lieblingspullover gestopft werden. Im Reparatur-Café treffen Menschen, die sich mangels Wissen oder Werkzeug nicht trauen, selbst Hand anzulegen, auf ehrenamtliche Helfer, die ihnen Tipps und Hilfestellung geben. Der Hintergrund des Trends ist es, Ressourcenverschwendung zu vermeiden. Denn so manches Teil, das nach wenigen Jahren im Haushalt im Müll landet, ist dafür eigentlich noch zu schade. 

Das erste Reparatur-Café in Weyarn findet am Sonntag, 10. April, von 10 bis 14 Uhr in der Weyhalla statt. Als Sonderaktion steht dabei eine „Frühjahrskur fürs Fahrrad“ auf dem Programm, etwa Kettenreinigung und Instandsetzung. Das Reparatur-Café soll künftig regelmäßig stattfinden und auch handwerklich weniger Begabten unter Hilfestellung die Möglichkeit geben, Mängel an Radl, Radio oder Reißverschluss wieder zu beheben. 

Dafür sind beim Arbeitskreis Energiewende auch noch ehrenamtliche Tüftler und Bastler willkommen, die bereit sind, Interessierten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Wer Mechanisches oder Elektronisches reparieren kann ist ebenso gefragt wie Personen, die zum Beispiel mit der Nähmaschine umgehen können. Hier gibt es Infos und Kontakt.

ag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum steht vor dem Oberbräu diese Steinplastik
Seit Dienstag steht ein vier Tonnen schwerer Koloss auf dem Vorplatz des Kultur im Oberbräu in Holzkirchen. Sie weist auf ein Kunstfestival hin - und hat mit Geothermie …
Darum steht vor dem Oberbräu diese Steinplastik
Diese vier jungen Vogel-Waisen hatten richtig Glück
Die Mutter lag tot unter ihrem Nest. Und auch bei den Küken hatten die Finder nicht mehr viel Hoffnung. Doch in der Otterfinger Auffangstation geschah ein kleines Wunder.
Diese vier jungen Vogel-Waisen hatten richtig Glück
Weniger Briefe - mehr Pakete
Weniger Briefe, doch das Geschäft mit Paketsendungen boomt. Grund genug für die Deutsche Post, mit eigenen Filialen weiter präsent zu bleiben. In Holzkirchen zum …
Weniger Briefe - mehr Pakete
Das hier sind die besten Abiturienten im Landkreis
Jeweils sechs Schüler der Gymnasien Miesbach und Tegernsee haben ihr Abitur mit Glanz und Gloria abgeschlossen und einen Notenschnitt von 1,0 bis 1,4 erreicht.
Das hier sind die besten Abiturienten im Landkreis

Kommentare