+
In Holzkirchen hat sich am Dienstag ein schwerer Unfall ereignet.

Insassin eingeklemmt

Auto fliegt bei Crash gegen Ampel-Anlage

Holzkirchen - Auf der Tegernseer Straße in Holzkirchen hat sich am Dienstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Autos stießen zusammen, ein Wagen überschlug sich.

Gegen 21.30 Uhr fuhr eine 38-jährige Holzkirchnerin mit ihrem Pkw Ford Mondeo auf der Tegernseer Straße in Holzkirchen vom Marktplatz kommend in Richtung Ortsende. Am alten „Kriegeeck“ kam aus Richtung Lochham ein 31-jähriger Mann aus Oberaudorf mit seinem VW Scirocco und wollte die Kreuzung in Richtung Frühlingstrasse überqueren.

Dabei übersah er laut Polizei die vorfahrtsberechtigte Holzkirchnerin und stieß mit seiner Pkw -Front mit voller Wucht gegen die Beifahrerseite des Pkw Ford. Das Auto der Holzkirchnerin wurde in die Luft gehoben und überschlug sich. Dabei wurde ein Mast der Ampelanlage stark beschädigt. Anschließend kam das Fahrzeug auf der Fahrerseite zum Liegen. Die Insassin war eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit und anschließend vor Ort behandelt werden. Sie zog sich nach aktuellen Erkenntnissen ein Halswirbelschleudertrauma und mehrere Schürfwunden zu. Der Unfallverursacher blieb bis auf einzelne leichte Schürfwunden unverletzt.

Ein Alkoholtest bei dem Unfallverursacher ergab einen Wert von weit über 1,1 Promille, worauf noch an der Unfallstelle eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Führerschein des Oberaudorfers wurde ebenfalls gleich vor Ort sichergestellt. Eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr infolge Alkoholgenusses war die Folge. An dem Pkw VW entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro und an dem Ford der Holzkirchnerin ein Schaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Dank des schnellen und professionellen Einschreitens der Rettungskräfte und der Feuerwehr Holzkirchen konnte die Tegernseer Straße nach nur einer Stunde wieder freigegeben werden. Die Straßenmeisterei Hausham war mit zwei Fahrzeugen zur Bergung des beschädigten Ampelmastens im Einsatz.

Die Polizei Holzkirchen sucht im Zusammenhang mit dem Unfallgeschehen eine Zeugin, die zum Unfallzeitpunkt mit ihrem Hund spazieren war und sich am Unfallort gemeldet hatte.

Auch interessant

Kommentare