+
Vor der Grundschule Weyarn hat ein Rowdy Lehrer-Schmähungen hinterlassen.

Im Steinboden an der Weyarner Schule

Lehrer-Schmähungen verewigt

Weyarn – Hat da jemand kurz vor den Ferien noch seiner Wut über schlechte Zensuren freien Lauf gelassen? Ein bislang unbekannter Täter hat auf dem Steinboden an der Weyarner Schule jedenfalls Beleidigungen vor allem gegen Lehrer verewigt.

Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, hat ein bislang Unbekannter mehrere Beleidigungen vor allem gegen die Lehrerschaft in den Steinboden am Eingangsbereich der Grundschule in Weyarn geritzt.

Die Tat muss zwischen Mittwoch, etwa 20 Uhr, und Donnerstag, 7 Uhr, geschehen sein. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Beleidigung und bittet um Hinweise unter Telefon 08024/90740. ag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gasheizungen fallen aus: 35 Haushalte betroffen 
Holzkirchen - Störungen im Gasnetz Holzkirchen: In den vergangenen Tagen sind Gasheizungen ausgefallen, 35 Haushalte waren betroffen. Die Gemeindewerke suchen nach der …
Gasheizungen fallen aus: 35 Haushalte betroffen 
Enormer Andrang für Gemeindewohnung - doch keiner kriegt sie
Otterfing – Als die Gemeinde jüngst eine gut 60 Quadratmeter große Wohnung im Sparkassengebäude ausschrieb, war der Andrang enorm. Nur bekommen wird sie vorerst niemand. …
Enormer Andrang für Gemeindewohnung - doch keiner kriegt sie
Holzkirchner (24) schlägt DB-Sicherheitskraft ins Gesicht
München/Holzkirchen - Die Bundespolizei ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidung gegen einen alkoholisierten Holzkirchner (24). Vorausgegangen war wohl ein …
Holzkirchner (24) schlägt DB-Sicherheitskraft ins Gesicht
Sportlerwahl 2016: Hier können Sie abstimmen
Landkreis – Sie sind gefragt: Wir suchen die Landkreissportler des Jahres 2016. Ab sofort können Sie hier in vier Kategorien abstimmen. Wir haben ein paar Kandidaten …
Sportlerwahl 2016: Hier können Sie abstimmen

Kommentare