Mega-Stau auf der A8 - Chaos nach Massenkarambolage

Mega-Stau auf der A8 - Chaos nach Massenkarambolage
+
In der Föchinger Turnhalle haben sich Flüchtlinge geprügelt. 

Streit in Föchinger Turnhalle - Polizei beendet Auseinandersetzung

Flüchtlinge prügeln sich

Föching - Zu Streitereien mit Handgreiflichkeiten ist es am Mittwoch in der Asylbewerberunterkunft in der Föchinger Turnhalle gekommen. 

Dabei wurden vier Männer, je zwei Eritreer und zwei Somali im Alter zwischen 24 und 26 Jahren leicht verletzt.

Wie die Polizei berichtet, gerieten gegen 21 Uhr in der Turnhalle mehrere Bewohner in Streit. Die Auseinandersetzung eskalierte, so dass die Beteiligten mit Holzstielen und anderen Gegenständen aufeinander einprügelten. Die Polizei Holzkirchen mit Unterstützung von drei weiteren Streifen konnte schlichten und die Kontrahenten trennen. 

Währenddessen geriet einer der Beschuldigten erneut mit anderen in Streit und beging eine weitere Körperverletzung, indem er eine Ohrfeige austeilte. Nachdem die Beamten diesen Hauptaggressor, einen Eritreer (21), festgenommen und zur Polizeiinspektion gebracht hatten, kehrte wieder Ruhe ein. Die Ursache und der Verlauf des Streits kann erst durch weitere Ermittlungen geklärt werden. Laut einem Sprecher der Polizei erwartet den 21-Jährigen eine Strafanzeige, er sei nun wieder in der Turnhalle zurück. (mar)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holzkirchen: Bürgervereinigung fordert Abstimmung über Südspange
Die Gegner einer Holzkirchner Umgehungsstraße melden sich in der Debatte um die Südspange mit einem offenen Brief zu Wort. Sie fordern eine Bürgerabstimmung. Die …
Holzkirchen: Bürgervereinigung fordert Abstimmung über Südspange
Baustelle in Unterdarching: Rund ums Rathaus geht’s rund
In der Gemeinde Valley läuft der heiße Bausommer auf Hochtouren. Jetzt haben auch die Arbeiten an einem der größten Projekte heuer begonnen: der Dorferneuerung in …
Baustelle in Unterdarching: Rund ums Rathaus geht’s rund
Bergwachten im Dauer-Stress: Doppelt so viele Einsätze wie vor zehn Jahren
Die Bergwachten im Landkreis Miesbach mussten im Jahr 2018 fast doppelt so häufig ausrücken wie noch 2008. Gerade an Wochentagen wird ihnen deswegen das Personal knapp.
Bergwachten im Dauer-Stress: Doppelt so viele Einsätze wie vor zehn Jahren
Wegen Umbauten am Gleis: BOB ändert den Fahrplan
Hier finden Sie immer aktuell alle Sperren und Baustellen auf den Straßen, Wegen und Schienen im Landkreis Miesbach im News-Ticker. 
Wegen Umbauten am Gleis: BOB ändert den Fahrplan

Kommentare