Einbruch in Fahrradgeschäft

Täter nutzten weißen Lkw

Holzkirchen - Die Einbrecher, die am vergangenen Wochenende über 30 Räder im Wert von rund 70 000 Euro aus Ulrich Bittls Fahrradgeschäft an der Miesbacher Straße in Holzkirchen gestohlen haben (wir berichteten), nutzten einen weißen Lkw zum Abtransport.

Das konnte die Kriminalpolizei Miesbach mitterweile feststellen, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in einem Pressebericht mitteilt. Der Lkw muss während des Beladevorganges sichtbar vor dem Haupteingang des Geschäftes abgestellt gewesen sein, heißt es. 

Bisher sei noch unklar, ob die Täter in der Nacht von Samstag (ab 18.30 Uhr) auf Sonntag oder in der darauffolgenden zuschlugen. Die Kripo bittet um Zeugenhinweise unter: 0 80 25 / 29 90. Wie berichtet, wurde das Geschäft bereits im September 2015 Ziel eines ähnlichen Einbruchs. Der Inhaber überlegt nun, seinen Laden zu schließen. (mar)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das hier sind die besten Abiturienten im Landkreis
Jeweils sechs Schüler der Gymnasien Miesbach und Tegernsee haben ihr Abitur mit Glanz und Gloria abgeschlossen und einen Notenschnitt von 1,0 bis 1,4 erreicht.
Das hier sind die besten Abiturienten im Landkreis
SPD warnt vor Szenario: Agatharied wird an Investoren verkauft
Immer mehr Kommunal-Politiker betonen vehement: Das Kreiskrankenhaus muss in kommunaler Hand bleiben und darf nicht verkauft werden. Zuletzt auch die SPD bei ihrer …
SPD warnt vor Szenario: Agatharied wird an Investoren verkauft
Ein Sportzentrum neben Bergham? Nicht mit uns
In Bergham formiert sich breiter Widerstand gegen die Pläne des Otterfinger Gemeinderats, das neue Sportzentrum unmittelbar westlich des Ortsrands zu platzieren.
Ein Sportzentrum neben Bergham? Nicht mit uns
Tempo 10 für die Kinder? Valley entscheidet gegen Eltern
Wie weit soll eine Gemeinde gehen, um spielende Kinder zu schützen? Der Gemeinderat lehnte den Antrag von den Familien am Hoffeld auf 10 km/h ab. Die Eltern verstehen …
Tempo 10 für die Kinder? Valley entscheidet gegen Eltern

Kommentare