Asylbewerber muss in Fachklinik

TBC-Fall in Weyarn

Weyarn – Ein Asylbewerber, der in Weyarn untergebracht war, ist mit Tuberkulose in eine Lungenklinik eingewiesen worden. Der Mann war bereits wegen TBC in Behandlung, teilt die Pressestelle des Landratsamts Miesbach mit.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Miesbach hat einen Asylbewerber in die Lungenfachklinik Gauting einweisen lassen. Der Mann war bereits vorher in der Klinik behandelt worden. Bei der dritten (und letzten) Untersuchungsstufe wurde bei einer Zellkultur des Sputums, die vier bis sechs Wochen kultiviert wird, ein positiver Befund festgestellt. Ansteckungsgefahr bestehe in diesem Stadium nur für Personen, die länger als 40 Stunden so genannten „haushalts-ähnlichen Kontakt“ mit dem Erkrankten hatten, stellt Landratsamtssprecher Birger Nemitz auf Nachfrage unserer Zeitung klar. 

Bei dem erkrankten Mann handelt es sich um einen Asylbewerber, der in Weyarn in einer kleinen Wohneinheit untergebracht war. Seine vier Mitbewohner werden in den kommenden Wochen untersucht und beobachtet. Das Landratsamt habe unverzüglich den Bürgermeister, die Hausärzte des Patienten, das Bayerische Rote Kreuz, die Fachärztin für Tuberkulose der Regierung von Oberbayern, den Integrationsbeauftragten, die ehrenamtlichen Helfer und alle internen Stellen informiert. 

Dass die Behörde über diesen TBC-Fall überhaupt öffentlich informiere, sei dem Umstand geschuldet, dass es sich bei dem Erkrankten um einen Asylbewerber handelt, stellt Nemitz klar; es ist der zweite Fall in diesem Jahr. Fälle, in denen Staatsbürger betroffen seien, würden aus Datenschutzgründen gar nicht veröffentlicht, die Fallzahl sei aber um ein Vielfaches höher, so Nemitz. Viele Betroffene tragen den Erreger seit vielen Jahren in sich. „TBC ist bei uns gut behandelbar“, betont der Landratsamtssprecher. ag

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frühlingsfest: Jetzt geht‘s los
Holzkirchen feiert: Am heutigen Mittwoch startet das Frühlingsfest am Herdergarten. Der Fest-Einzug mit Pferdebräuwagen und dem Musikzug Holzkirchen beginnt um 18.15 Uhr …
Frühlingsfest: Jetzt geht‘s los
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Gute Nachrichten aus der Klasse 3c an der Holzkirchner Grundschule 1 an der Baumgartenstraße: Die 25 Kinder bekommen bis Schuljahresende noch eine eigene Klassenlehrerin.
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Vor Kurzem legte eine Rentnerin (76) eine Chaosfahrt quer durch Miesbach hin. Seitdem wird das Thema intensiv diskutiert. Unsere Recherche endet mit einem …
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion