News-Ticker: 13 Deutsche teils lebensgefährlich verletzt - Tote möglich

News-Ticker: 13 Deutsche teils lebensgefährlich verletzt - Tote möglich
+

Telekom-Panne in Weyarn

500 Kunden ohne Telefon und Internet

  • schließen

Kein Anschluss unter dieser Nummer: Knapp 500 Kunden im Vorwahlbereich Weyarn (0 80 20) waren am Montag und Dienstag vom Telefonnetz und vom Internet abgeschnitten.

Weyarn – Wie ein Telekom-Sprecher am Dienstagabend auf Anfrage mitteilte, funktionieren die Anschlüsse mittlerweile wieder. Nach Angaben der Telekom wurde die flächendeckende Störung von einer defekten Baugruppe in der Vermittlungsstelle verursacht.

In solchen Fällen aktiviert der Versorger üblicherweise Ersatzschaltungen, um längere Komplettausfälle zu vermeiden. Laut Telekom waren just auf dieser Strecke aber keine Ersatzschaltungen möglich. Die Weyarner Kunden mussten deswegen einen längeren Komplettausfall hinnehmen. Gestört waren Telefon und Internet.

avh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlimmer Bergunfall: Münchner (36) stürzt in den Tod
Der Münchner ist am Donnerstagmorgen zu den Ruchenköpfen bei Bayrischzell unterwegs. Seine Frau, die zuhause auf ihr gemeinsames Baby aufpasst, schlägt am Abend Alarm - …
Schlimmer Bergunfall: Münchner (36) stürzt in den Tod
Almwirtschaft: Leiter Hinterstoißer geht in Rente 
Michael Hinterstoißer, Leiter des Fachzentrums Almwirtschaft und Geschäftsführer des Almwirtschaftlichen Vereins Oberbayern, geht in Rente. Der Nachfolger steht schon …
Almwirtschaft: Leiter Hinterstoißer geht in Rente 
Einbruch beim SV Warngau: Alles weg - Verein am Ende
Beim SV Warngau wurde eingebrochen: Die Diebe klauten zwei Rasenmäher, den Vereinsbus, ein Dieselfass, ein Kinderspielhaus und zehn Kästen Bier. Der Schaden ist hoch. 
Einbruch beim SV Warngau: Alles weg - Verein am Ende
Archäologie-Hund: Flintstones Gespür für Knochen 
Flintstone ist Deutschlands erster zertifizierter Archäologiehund. Mit seinem Herrchen Dietmar Kroepel aus Otterfing löst er nun sogar Kriminalfälle mit. Stasi-Morde …
Archäologie-Hund: Flintstones Gespür für Knochen 

Kommentare