+

Traglufthalle Holzkirchen

Termin für Tag der offenen Tür steht 

  • schließen

Holzkirchen - Der Tag der offenen Tür in der neuen Traglufthalle am Holzkirchner Moarhölzl findet definitiv am Samstag, 16. April, statt. Das teilt das Landratsamt in einem Pressebericht mit.

Von 11 bis 15 Uhr dürfen interessierte Besucher die Asylbewerberunterkunft besichtigen, im Landkreis ist es neben der in Rottach-Egern die zweite Traglufthalle. „Die öffentliche Diskussion über die Unterbringung in Traglufthallen schwankt oft zwischen Extremen“, schreibt Behörden-Sprecher Birger Nemitz. „Mit dieser Veranstaltung wollen wir zu einer Versachlichung der Diskussion beitragen.“ Außerdem soll dies zur Transparenz beitragen. 

Der TÜV habe Hallen wie diese mit Normmaß (72 mal 36 Meter, Höhe 9,5 Meter) für bis zu 500 Personen freigegeben. „In der Traglufthalle im Markt Holzkirchen werden 320 Personen untergebracht“, so Nemitz. Es sei weiterhin geplant, die ersten 35 Bewohner am Montag, 18. April 2016, aus der Turnhalle in Föching in die Traglufthalle zu verlegen. (mar)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe</center>

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses
Er war der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses. Im Alter von 82 Jahren ist Dr. Franz-Josef Leibig nun in seinem Haus in Gmund gestorben.
Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses
Schwarzes Hakenkreuz prangt an Otterfinger Bahnhof 
Es geht um mehrere offenbar politisch motivierte Graffitis in der Unterführung am Otterfinger Bahnhof. Doch diesmal sind die Sprayer wirklich zu weit gegangen.
Schwarzes Hakenkreuz prangt an Otterfinger Bahnhof 
Gemeinderat muss zurückrudern
Warngau – Schon wieder hat sich der Warngauer Gemeinderat die Zähne ausgebissen an seiner harten Nuss in Bernloh: Das Gremium musste nun zwei Beschlüsse zur Ausweisung …
Gemeinderat muss zurückrudern
Spielkreis sucht Raum für Schulkinder
Weyarn - Der Spielkreis braucht mehr Platz für die Betreuung der Schulkinder. Seinen Antrag, dafür das Bürgergewölbe dafür zu nutzen, lehnte der Gemeinderat nun ab.
Spielkreis sucht Raum für Schulkinder

Kommentare