Zeugensuche nach Unfallflucht

Unbekannter rammt Hyundai auf der A 8

Valley - Erst rammte er den Hyundai eines Kölners (69) auf der A 8 bei Valley, dann machte er sich aus dem Staub. Jetzt sucht die Polizei einen Autofahrer, der am Montagabend Unfallflucht begangen hat.

Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen berichtet, war der 69-Jährige gegen 19.55 Uhr mit seiner Frau auf dem Weg in den Urlaub und fuhr Richtung Salzburg. Plötzlich rammte ein anderes Auto den Hyundai auf der Überholspur von hinten.

Während der Kölner nach der Kollision nach rechts fuhr, um sich mit seinem Unfallgegner zu verständigen, fuhr der andere Pkw unbeirrt weiter. Am Hyundai entstand ein Schaden von circa 3000 Euro. Das Auto des Unfallverursachers dürfte ebenfalls beschädigt sein. 

Zeugenhinweise nimmt die Polizei entgegen unter: 0 80 24 / 9 07 30. (mar)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt geht’s um echte Integration: Valley macht‘s vor
Die Aufgabe der Asylhelfer auch in der Gemeinde Valley hat sich verändert. Denn inzwischen sind sie Valleyer Bürger. Der Helferkreis will sich neu aufstellen.
Jetzt geht’s um echte Integration: Valley macht‘s vor
Zwei Ruhestandspfarrer feiern 50 und 60 Jahre Priester-Dasein
Sie sind zwei alte Hasen im Geschäft: Der Holzkirchner Pfarrer Erhard Wachinger feiert sein Goldenes Priesterjubiläum, Kollege Pfarrer Hermann Streber sogar sein …
Zwei Ruhestandspfarrer feiern 50 und 60 Jahre Priester-Dasein
Lindern die Bodenwellen den Krieg in der Schönlohstraße?
Seit der Sperrung der Rosenheimerstraße feinden sich Autofahrer und Anwohner in der Schönlohstraße an. Jetzt hat die Gemeinde Bodenwellen verlegt. Ist der Krieg damit …
Lindern die Bodenwellen den Krieg in der Schönlohstraße?
Die amerikanischen Freunde sind wieder da
20 amerikanische Studenten der Universität Kansas sind am Donnerstagabend in Holzkirchen angekommen. Der Musikzug Holzkirchen begrüßte die Gäste mit bayerischer Musik.
Die amerikanischen Freunde sind wieder da

Kommentare