+
Ein Audi R8 und ein VW Polo stießten am Dienstagvormittag auf der A8 bei Holzkirchen zusammen.

Unfall auf der Autobahn bei Holzkirchen

Audi-Sportwagen kollidiert mit VW Polo

Holzkirchen - Auf schneeglatter Fahrbahn ist es am Dienstagvormittag zu einem Unfall auf der A8 bei Holzkirchen gekommen. Zwei Frauen mussten ins Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrer eines Sportwagens mit breiten Sommerreifen die Kontrolle verloren.

Der Fahrer (21) eines Audi R 8 mit breiten Sommerreifen war auf der A 8 in Richtung Salzburg unterwegs gewesen. Gegen 10.20 Uhr kam es zu einer Kollision mit dem VW Polo einer Kinderärztin (33) aus München, berichtet die Autobahnpolizei. 

Der Sportwagen-Fahrer, ein Groß- und Außenhandelskaufmann aus dem Raum Friedberg, gab der Polizei gegenüber an, die Polo-Fahrerin habe plötzlich vom linken auf den mittleren Streifen gewechselt, auf dem er selbst fuhr. Die Schäden deuten nach ersten Erkenntnissen auf ein anderes Szenario hin: Demnach war der junge Mann mit dem Sportwagen schon ins Schleudern geraten, als er mit der Fahrertür ins Heck des Polo krachte. 

Der Kleinwagen wurde erst gegen die Mittelleitplanke und dann quer über alle Spuren nach rechts an die Betonbegrenzung geschleudert. Der Audi schlitterte nach rechts und krachte in den Auflieger eines Sattelzugs. Dessen Fahrer (69) aus Freilassing schilderte der Polizei später, dass der Audi-Fahrer zuvor schneller gefahren sei als der Polo. 

Die Polo-Fahrerin und ihre Beifahrerin (44) aus Dinslaken kamen mit Verdacht auf Schleudertrauma ins Krankenhaus. Der Audi-Fahrer wollte wegen Schmerzen ebenfalls einen Arzt aufsuchen. Der Sachschaden beträgt etwa 65 000 Euro. 

Die linke und mittlere Spur der A 8 mussten während der Bergung und Unfallaufnahme gesperrt bleiben, die Feuerwehr Holzkirchen sicherte die Unfallstelle ab. Es bildete sich ein bis zu sieben Kilometer langer Stau.

Fotos: Audi R8 rast bei Schneetreiben in die Leitplanke

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Meistgelesene Artikel

Drogen trotz Bewährung: Otterfinger (26) muss in den Knast
Otterfing – Der Tagesablauf eines Drogensüchtigen aus Otterfing hat kürzlich das Miesbacher Amtsgericht beschäftigt. Weil er trotz Bewährungsauflage Drogen konsumierte, …
Drogen trotz Bewährung: Otterfinger (26) muss in den Knast
Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses
Er war der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses. Im Alter von 82 Jahren ist Dr. Franz-Josef Leibig nun in seinem Haus in Gmund gestorben.
Der letzte Chefarzt des Holzkirchner Krankenhauses
Schwarzes Hakenkreuz prangt an Otterfinger Bahnhof 
Es geht um mehrere offenbar politisch motivierte Graffitis in der Unterführung am Otterfinger Bahnhof. Doch diesmal sind die Sprayer wirklich zu weit gegangen.
Schwarzes Hakenkreuz prangt an Otterfinger Bahnhof 
Gemeinderat muss zurückrudern
Warngau – Schon wieder hat sich der Warngauer Gemeinderat die Zähne ausgebissen an seiner harten Nuss in Bernloh: Das Gremium musste nun zwei Beschlüsse zur Ausweisung …
Gemeinderat muss zurückrudern

Kommentare