Zusammenprall mit Auto

Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall schwer

Holzkirchen - Gekracht hat es am Samstag auf der Industriestraße in Holzkirchen nahe des "Penny". Ein 67-jähriger Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Schwer verletzt hat sich ein 67-jähriger Motorradfahrer am Samstag bei einem Unfall in Holzkirchen. Der Unfall passierte nach Angaben der Polizei, als ein 66-jähriger Otterfinger gegen 9.20 Uhr mit seinem Auto aus dem Penny-Parkplatz von links in Richtung Kreisverkehr abbiegen wollte. Dabei übersah er das von links kommende Motorrad, die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Motorrad-Fahrer stürzte und verletzte sich im Gesicht und Schulterbereich. 

Der 67-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Agatharied gebracht. Den Schaden schätzt die Polizei auf insgesamt 8000 Euro. Die Industriestraße war für zirka eine Stunde gesperrt. Die Feuerwehr Holzkirchen richtete eine Umleitung ein.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dorfladen: Zukunft ist unklar
Eröffnet der neue Edeka in Weyarn, wird die Luft für den Dorfladen aber dünn. Das Team überlegt, wie es danach weitergeht, eventuell löst sich der Vereine sogar auf. 
Dorfladen: Zukunft ist unklar
Glasscheibe am Schaukasten der Feuerwehr Weyarn eingeworfen
In der Nacht zum Freitag zerstörte ein Unbekannter den Schaukasten der Weyarner Feuerwehr. Dazu soll er mit einem Pflasterstein die Glasscheibe zertrümmert haben. Die …
Glasscheibe am Schaukasten der Feuerwehr Weyarn eingeworfen
Leiter weggerutscht: Otterfinger stürzt aus drei Metern auf Betonboden
Ein 46-Jähriger aus Otterfing musste mit den Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden, nachdem er aus drei Metern auf einen Betonboden gefallen war. Er hatte im …
Leiter weggerutscht: Otterfinger stürzt aus drei Metern auf Betonboden
Gemeinde baut Wohnungen
Die Gemeinde baut Wohnungen. In Osterwarngau soll ein Haus mit bis zu sechs Einheiten entstehen. 
Gemeinde baut Wohnungen

Kommentare