Gegen den Holzkirchner lag ein Haftbefehl vor

Unfall kommt Opfer teuer zu stehen

Germering/Holzkirchen – Ein Unfall am Mittwochabend in Germering (Kreis Fürstenfeldbruck), bei dem ihm ein anderer Autofahrer die Vorfahrt genommen hatte, kommt einen Holzkirchner (42) richtig teuer zu stehen: Gegen den Ungarn lag ein Haftbefehl vor.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten zunächst fest, dass der 42-Jährige mehr als 0,5 Promille intus hatte. Macht 500 Euro Geldbuße, Fahrverbot und Punkte in Flensburg. Doch er musste noch ein paar hundert Euro drauflegen.

Denn die Beamten entdeckten, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag, weil er eine Geldstrafe schuldig geblieben war – ebenso wie übrigens sein Beifahrer (36), ebenfalls aus Ungarn. Die beiden entgingen der Haft nur, weil sie die fälligen mehreren hundert Euro an Ort und Stelle bezahlten. 

Bei der Kollision war niemand verletzt worden. Es entstanden nur mehrere tausend Euro Blechschaden, die Autos mussten abgeschleppt werden. Ein Eichenauer (66) hatte beim Linksabbiegen den vorfahrtberechtigten Ungarn übersehen.

ag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kiesabbau: Gemeinderat stimmt gegen Erweiterung
Die Flächen für den Kiesabbau bei Fellach wachsen vorerst nicht. Der Gemeinderat lehnte nun entsprechende Wünsche von zwei Abbauunternehmen ab.
Kiesabbau: Gemeinderat stimmt gegen Erweiterung
Blechschaden vor Autobahn-Auffahrt 
Eine junge Haushamerin passte am Dienstagabend an der Autobahnauffahrt Weyarn kurz nicht auf - und schon krachte es.  
Blechschaden vor Autobahn-Auffahrt 
Löwis ist Sprecher der Landkreisbürgermeister
Holzkirchens Rathauschef Olaf von Löwis (CSU) haben die Bürgermeister aus dem Landkreis einstimmig zu ihrem Sprecher bestimmt. Er soll zwischen ihnen und dem Landrat …
Löwis ist Sprecher der Landkreisbürgermeister
Glockenturm wird abgebaut und neu aufgestellt
Der marode Glockenturm der Segenskirche wird komplett abgebaut – um wieder neu aufgebaut zu werden. Diese Sanierung kostet rund 110 000 Euro. Baubeginn ist in den …
Glockenturm wird abgebaut und neu aufgestellt

Kommentare