Gegen den Holzkirchner lag ein Haftbefehl vor

Unfall kommt Opfer teuer zu stehen

Germering/Holzkirchen – Ein Unfall am Mittwochabend in Germering (Kreis Fürstenfeldbruck), bei dem ihm ein anderer Autofahrer die Vorfahrt genommen hatte, kommt einen Holzkirchner (42) richtig teuer zu stehen: Gegen den Ungarn lag ein Haftbefehl vor.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten zunächst fest, dass der 42-Jährige mehr als 0,5 Promille intus hatte. Macht 500 Euro Geldbuße, Fahrverbot und Punkte in Flensburg. Doch er musste noch ein paar hundert Euro drauflegen.

Denn die Beamten entdeckten, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag, weil er eine Geldstrafe schuldig geblieben war – ebenso wie übrigens sein Beifahrer (36), ebenfalls aus Ungarn. Die beiden entgingen der Haft nur, weil sie die fälligen mehreren hundert Euro an Ort und Stelle bezahlten. 

Bei der Kollision war niemand verletzt worden. Es entstanden nur mehrere tausend Euro Blechschaden, die Autos mussten abgeschleppt werden. Ein Eichenauer (66) hatte beim Linksabbiegen den vorfahrtberechtigten Ungarn übersehen.

ag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dichter Boden: Reithamer Dorfweiher braucht Schluckmulde
Die neue Entwässerung rund um den Reithamer Dorfweiher wird aufwendiger als gedacht: Weil der Boden dicht ist, braucht es eine Bohrung bis auf 30 Meter Tiefe.
Dichter Boden: Reithamer Dorfweiher braucht Schluckmulde
Transit rammt Skoda
Unachtsamkeit führte am Donnerstag kurz nach 10 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Nähe des Flugplatzes Warngau.
Transit rammt Skoda
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Georg Mair ist erster Vorsitzender des Almwirtschaftlichen Verein Oberbayern. Als solcher kennt er sich aus mit Kuhglocken-Freunden - und Feinden. Ein Interview mit …
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Der Glocken-Krieg von Holzkirchen - Ein Stimmungsbericht aus dem Gerichtssaal
Gebimmel, Gestank, Gesundheitsgefahr: So sieht ein Anwohner in Holzkirchen die Kuhhaltung auf der Weide neben seinem Haus. Vor dem Landgericht eskalierte der Streit neu. …
Der Glocken-Krieg von Holzkirchen - Ein Stimmungsbericht aus dem Gerichtssaal

Kommentare