Am Bahnhof Kreuzstraße hat ein Unbekannter versucht, eine 19-Jährige in ein Taxi zu locken.
+
Am Bahnhof Kreuzstraße hat ein Unbekannter versucht, eine 19-Jährige in ein Taxi zu locken.

Polizei sucht Zeugen

Unheimlicher Taxifahrer am Bahnhof Kreuzstraße

Eine unheimliche Begegnung mit einem Taxifahrer hat eine 19-Jährige aus Valley am Bahnhof in Kreuzstraße gehabt: Ein Unbekannter hat versucht, sie in sein Taxi zu locken. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Polizeibericht vom Freitag hat der unbekannte Taxifahrer am Dienstag gegen 11.10 Uhr die Valleyerin angesprochen, dass er der Schienenersatzverkehr sei, da die Züge ausgefallen seien. Der Mann versuchte demnach, die 19-Jährige durch penetrantes verbales Auftreten und gestikulierend zu überreden, ins Taxi zu steigen.

Die Valleyerin ließ sich laut Polizeibericht nicht aus der Ruhe bringen, forschte an den Infotafeln und per Smartphone nach. Da sie keine Störung finden konnte und ihr die Situation nicht ganz geheuer war, sprach sie einen Bahnbediensteten im Schaltwerk an, der klarstellte, dass alle Züge planmäßig fahren und nichts über Schienenersatzverkehr bekannt sei. Der Unbekannte hatte sich derweil entfernt.

Der Mann soll etwa 1,70 Meter groß, rund 85 Kilo schwer, etwa 50 Jahre alt gewesen sein, „südländischer Typ“ mit braunem, kurzem Haar. Er habe mit tiefer Stimme in gebrochenem Deutsch gesprochen und eine Mund-Nasen-Maske getragen. Angaben zu Taxiunternehmen oder Kennzeichen seien bislang nicht bekannt. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 0 80 24 /9 07 4-0.

Holzkirchen-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Holzkirchen-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Holzkirchen – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

mm

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion