+
Der junge Fahrer blieb unverletzt.

Fahrer (22) kommt selbst aus Auto heraus

Unverletzt nach Überschlag

Valley – Überschlagen hat es einen Weyarner (22) VW-Fahrer am Samstag bei Unterlaindern. Der junge Mann, der sich betrunken ans Steuer gesetzt hatte, blieb unverletzt.

Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, fuhr der 22-Jährige gegen 20.15 Uhr aus Weyarn kommend  auf der MB 15 in Richtung Unterdarching. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen VW Polo. Er verriss das Lenkrad, geriet ins Schleudern und kam dann nach links von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer kam glücklicherweise unverletzt aus dem Fahrzeug heraus. Der Schaden beträgt circa 2000 Euro. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme und stellte seinen Führerschein sicher. Der Fahrer muss nun mit einer Geldstrafe und Fahrerlaubnisentzug rechnen. (mar)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister wird Bezirksrat: So geht Olaf von Löwis mit seinem neuen Amt um
Es wäre ja nicht so, dass Olaf von Löwis (63) langweilig wäre. Dennoch mutet sich Holzkirchens Bürgermeister auch noch das Amt des Bezirksrats zu. Wie er das schafft, …
Bürgermeister wird Bezirksrat: So geht Olaf von Löwis mit seinem neuen Amt um
Schon bald mehr Sozial-Wohnungen in der Maitz? SPD macht Druck
Zwei Arten von Mietwohnungen gibt es in Holzkirchen: vergebene und unbezahlbare. Das will die SPD-Fraktion im Gemeinderat ändern – und zwar zügig.
Schon bald mehr Sozial-Wohnungen in der Maitz? SPD macht Druck
Die Wahl im Landkreis Miesbach live im Ticker: SPD-Urgestein analysiert schonungslos 
Die Ergebnisse in den Gemeinden des Landkreises Miesbach sind ausgezählt. Wie dieses ausgefallen sind, lesen Sie hier. Auch einige Reaktionen der Kommunalpolitiker sind …
Die Wahl im Landkreis Miesbach live im Ticker: SPD-Urgestein analysiert schonungslos 
Reiche musikalische Ernte
Gleich zwei renommierte Gruppen  spielten beim Volksmusikabend in Warngau auf. Stimmungsvolle Stunden fürs Herz und für „guade Ohrwaschl“.
Reiche musikalische Ernte

Kommentare