Unfall bei Grub/Valley

55-Jährige will rückwärts ausparken: 17-Jähriger verletzt

Rückwärts raus auf die Straße: Das ist tückisch. Die Erkenntnis muss eine Autofahrerin aus Valley teuer bezahlen. Bei dem Unfall wurde sogar ein Jugendlicher verletzt.

Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, wollte eine 54-Jährige aus Grub in der Gemeinde Valley am Donnerstag gegen 13.40 Uhr mit ihrem Ford aus ihrem Anwesen an der Helfendorfer Straße ausfahren. Das Problem: Sie musste rückwärts ausparken und dabei gleich auf die Straße. Eine Situation mit Tücken. 

Prompt übersah die 54-Jährige beim Ausparken aus dem Anwesen den Opel einer 55-Jährigen aus Aying, die gerade auf der Helfendorfer Straße am Grundstück vorbeifuhr. Der Ford krachte dem Opel in die Beifahrerseite. 

Der 17-jährige Beifahrer im Opel wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, berichtet die Polizei. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt etwa 10.000 Euro.

Lesen Sie auch: Dummdreister Einbrecher: Polizei hatte ihn schon einmal - und musste ihn wieder laufen lassen

mm

Rubriklistenbild: © Thomas Plettenberg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare