Auf der A 8 vor der Mangfallbrücke

Im Schneeschauer erschrocken: Frau kracht in Leitplanke

  • Andreas Höger
    vonAndreas Höger
    schließen

Der Wintereinbruch warf am Sonntagabend eine 25-jährige Bruckmühlerin auf der A 8 aus der Bahn. Weil sie vor Schreck zu stark bremste, krachte ihr VW kurz vor der Mangfallbrücke in die Leitplanke.

Valley - Zu einem „Schneeunfall“ kam es auf der Salzburger Autobahn am Sonntagabend (5. Mai) gegen 20.25 Uhr zwischen der Anschlussstelle Holzkirchen und Weyarn. Wie die Autobahnpolizei mitteilte, zog sich eine 25-Jährige dabei leichte Verletzungen zu.

Ein kurzzeitiger, aber heftiger Schneeschauer sorgte dafür, dass die Fahrbahn kurz vor und im Bereich der Mangfallbrücke weiß wurde. Eine 25-jährige Fachangestellte aus Bruckmühl, die mit etwa 120 km/h auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war, erschrak angesichts der plötzlich auftretenden Fahrbahnglätte und trat zu stark auf die Bremse. Dadurch geriet ihr VW ins Schleudern und krachte in die Mittelschutzplanke.

Die Bruckmühlerin verletzte sich bei dem Unfall leicht am Handgelenk.

Die Feuerwehr Holzkirchen rückte mit etwa 20 Aktiven und vier Fahrzeugen aus, um die Unfallstelle zu reinigen und das Trümmerfeld zu beseitigen. Ein weiteres Fahrzeug wurde nach Angaben der Polizei durch herumliegende Trümmer beschädigt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 20 000 Euro.

Video: Plötzlicher Wintereinbruch in Oberbayern

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare