gasleitung Karben beschädigt bauarbeiten
+
Bei Arbeiten in Unterdarching (Gemeinde Valley) wurde eine Gasleitung beschädigt. (Symbolbild)

Einsatz der Feuerwehr

Bei Bauarbeiten in Unterdarching: Bagger beschädigt Gasleitung

  • Andreas Höger
    vonAndreas Höger
    schließen

Bei Bauarbeiten für die „Gemeindehäuser“ in Unterdarching (Lärchenstraße) wurde am Donnerstag (12. November) eine Gasleitung beschädigt. Die Feuerwehr rückte vorsorglich aus.

Unterdarching - Mit großem Aufgebot rückte die Feuerwehr am Donnerstag in der Früh zur Baustelle in der Lärchenstraße aus, wo unweit des Sportplatzes die Gemeinde Valley derzeit kommunale Wohnhäuser errichten lässt. Die Schaufel eines Baggers hatte gegen 9 Uhr eine Gasleitung erwischt und beschädigt. Vorsorglich alarmierte das zuständige Energie-Unternehmen Erdgas Südbayern die Rettungskräfte.

„War letztlich keine große Sache“, berichtet Valleys Kommandant Martin Schima, der als Einsatzleiter fungierte. Das Austrittsloch sei relativ klein gewesen, vor Ort habe man nichts riechen können. Auch die Gasmessgeräte der als Unterstützung angeforderten Kameraden aus Weyarn und Holzkirchen schlugen nicht an.

„Eine Gefahr bestand nicht, da sich in unmittelbarer Nähe auch kein Wohnhaus befindet“, sagt Schima. Bis ein Techniker von Erdgas Südbayern die Leitung absperrte, sicherte die Feuerwehr die Baustelle. Neben den rund 30 Einsatzkräften waren Kreisbrandrat Anton Riblinger, Kreisbrandinspektor Andreas Schwabenbauer und Kreisbrandmeister Franz Huber vor Ort.

Schon nach 30 Minuten war nach Angaben des Einsatzleiters der Einsatz wieder beendet.

Auch interessant

Kommentare