+
Ein fleißiger Räumtrupp aus Freiwilligen – insgesamt 25 Kinder und Jugendliche – sorgte in Valley für den Frühjahrsputz in Wald und Wiese – seh r zur Freude auch von Bürgermeister Andreas Hallmannsecker (2. v. r.).

Ramadama in Valley 

Freiwillige Müllsammler müssen ganze Couch entsorgen

  • schließen

Es gibt Funde, die machen Ramadama-Teilnehmer sprachlos. So staunten 25 Kinder nicht schlecht, als sie im Wald bei Schmidham eine komplette Couchgarnitur entdeckten.

Valley – „Wer wirft so etwas einfach in den Wald“, fragt sich Markus Nöscher. Gemeinsam mit seinem Kollegen als Jugendbeauftragter der Gemeinde, Michael Stacheter, hatte er das Valleyer Ramadama organisiert.

Die Teilnehmer im Alter zwischen sieben und 14 Jahren konzentrierten sich beim Frühjahrsputz in Wald und Wiese auf den Bereich entlang viel befahrener Straßen, vor allem der Autobahn sowie der Straßen zwischen Unter- und Mitterdarching. Erwartungsgemäß fanden die Kinder Unmengen an Kaffeebechern und Verpackungsmaterial. Aber auch Holz-Ski mit fast schon nostalgischem Wert, Altöl in Kanistern sowie viele gefüllte Hundekot-Tüten. „Man muss sich schon fragen, welchen Sinn es macht, wenn man erst den Hundekot aufklaubt und dann mit einer Tüte in die Landschaft wirft“, sagt Nöscher. Dennoch hat er insgesamt den Eindruck, dass weniger Müll achtlos entsorgt wurde als noch vor einigen Jahren.

Die Kinder seien mit Feuereifer bei der Sache gewesen. „Das Ramadama hat einen erzieherischen Wert, weil es den Kindern zeigt, dass man Sachen nicht einfach wegwirft.“ Nach der Aktion spendierte die Gemeinde für alle eine Brotzeit.

pr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eidechsen müssen umziehen
Eine beachtliche Population von Eidechsen tummelt sich entlang der Teufelsgraben-Bahntrasse zwischen Holzkirchen und Otterfing. Die gute Nachricht: Sobald die Eidechsen …
Eidechsen müssen umziehen
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Couragierter Zeuge stoppt Trunkenbold
Zwei Reifen hatte er längst verloren, aber mit drei Promille Alkohol im Blut fällt das wohl nicht weiter ins Gewicht. 
Couragierter Zeuge stoppt Trunkenbold
Fehlalarm in Asylbewerber-Unterkunft 
Glücklicherweise war es nur ein Fehlalarm: Die Brandmeldeanlage in der Asylbewerber-Unterkunft an der Frühlingsstraße löste am Dienstag einen Alarm aus.
Fehlalarm in Asylbewerber-Unterkunft 

Kommentare