Polizei fand den Stoff in seiner Wohnung

Spektakulärer Fund: Valleyer (25) bunkert 2,7 Kilo Marihuana 

Valley - Fast drei Kilo Marihuana hat die Polizei bei einer Durchsuchung einer Wohnung in Valley gefunden. Der junge Besitzer soll in die Psychiatrie eingewiesen werden.

So schildert die Polizei den Fall: 2,7 Kilogramm Marihuana stellten Beamte der Polizeiinspektion Holzkirchen am Donnerstag im Rahmen einer Durchsuchung in der Wohnung eines 25-Jährigen in Valley sicher. Die zuständige Staatsanwaltschaft München II stellt gegen den Tatverdächtigen beim Ermittlungsrichter einen Antrag auf Unterbringung in einer psychiatrischen Fachklinik.

Als die Beamten der Polizeiinspektion Holzkirchen am Donnerstagabend die Wohnung eines 25-jährigen Mannes in Valley durchsuchten, fanden sie in den Räumen insgesamt 2,7 Kilogramm Marihuana, abgepackt in Dutzenden Klarsichttütchen. 

Die weiteren Ermittlungen in dem Fall hat die Miesbacher Kriminalpolizei übernommen. Der Mann will die Drogen nur zum Eigenverbrauch angebaut, abgeerntet, verarbeitet und portioniert haben. Staatsanwaltschaft und Kripo glauben das nicht, weshalb gegen den Valleyer wegen illegalen Anbaus und illegalen Handels von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt wird.

Weil der 25-Jährige eindeutig psychische Auffälligkeiten zeigt, stellt die Staatsanwaltschaft gegen ihn einen Antrag auf Unterbringung in einer Fachklinik. Er wird dem Ermittlungsrichter im Laufe des Freitags vorgeführt.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kollision an der Autobahn-Kreuzung
Weil ein Mercedes-Fahrer einer entgegenkommenden Frau die Vorfahrt nahm, hat es am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der B318 an der Kreuzung vor der Autobahnauffahrt …
Kollision an der Autobahn-Kreuzung
Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis
Der Sturm Friederike hat das Oberland erreicht. Die BOB meldet soeben, dass ab sofort alle Züge ihre Geschwindigkeit drastisch drosseln - und warnt vor hohen …
Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis
Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Könnte die Ausweisung einer Wasserschutzzone die Elektrifizierung der Bahnstrecke nach Bayrischzell gefährden? Dieses Szenario blitzte jetzt im Kreisausschuss auf.
Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Neues System für Ausschreibungen: Vergabestelle im Rathaus rüstet auf
Die Vergabestelle im Holzkirchner Rathaus bekommt ein elektrisches Managementsystem für Ausschreibungen. Auch kleinere Firmen, die Angebote unterbreiten, sollen davon …
Neues System für Ausschreibungen: Vergabestelle im Rathaus rüstet auf

Kommentare