Unfall: Zwei Autos krachen aufeinanader

Hochschwangere verletzt - Polizei ermittelt gegen Holzkirchner (20) 

Valley - Die 38-Jährige aus Feldkirchen-Westerham erlitt einen Schock und musste - hochschwanger - ins Krankenhaus. Das war die Folge eines Unfalls in Valley. Die Polizei ermittelt.

Die Polizei Holzkirchen berichtet:

Am 19.09.2016 ereignete sich gegen 19:50 Uhr auf der Kreisstraße MB 4 (Rosenheimer Straße) in Valley, Ortsteil Grub, ein Verkehrsunfall. Eine 38-jährige Frau aus Feldkirchen-Westerham fuhr in ihrem Pkw VW Touareg Richtung Kreuzstraße und wollte in Grub links auf ein Grundstück abbiegen. Hinter dem VW fuhr ein 20-jähriger Holzkirchner in seinem Opel Astra. Dieser setzte zum Überholen des VW an und übersah, dass dieser gerade links abbog. 

Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Sachschaden belief sich auf rund 2.000 EUR. Die Frau erlitt durch den Unfall einen Schock und wurde, da sie hochschwanger war, zur weiteren Beobachtung ins nächste Krankenhaus verbracht. Die Polizeiinspektion Holzkirchen hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann droht Otterfinger (14), weil der seine Tochter liebt
Der Otterfinger und die Holzkirchnerin (beide 14) waren gut befreundet - bis der Vater des Mädchens gegen die Beziehung vorging. Wegen Nachstellens saß der gebürtige …
Mann droht Otterfinger (14), weil der seine Tochter liebt
Warum das Dampfmaschinen-Virus so ansteckend ist
Männer lieben Spielzeug. Das hat ein Besuch beim neunten Dampfmaschinentreffen im Holzkirchner Batusa-Stüberl mal wieder gezeigt. Dort, wo alte Herren zu Kindern werden.
Warum das Dampfmaschinen-Virus so ansteckend ist
Dorfladen: Zukunft ist unklar
Eröffnet der neue Edeka in Weyarn, wird die Luft für den Dorfladen aber dünn. Das Team überlegt, wie es danach weitergeht, eventuell löst sich der Vereine sogar auf. 
Dorfladen: Zukunft ist unklar
Glasscheibe am Schaukasten der Feuerwehr Weyarn eingeworfen
In der Nacht zum Freitag zerstörte ein Unbekannter den Schaukasten der Weyarner Feuerwehr. Dazu soll er mit einem Pflasterstein die Glasscheibe zertrümmert haben. Die …
Glasscheibe am Schaukasten der Feuerwehr Weyarn eingeworfen

Kommentare