+
Empfinden den Spinnen nach: Kunstdünger.

Kunstprojekt

Inspiration im Mangfalltal: Kunstdünger macht auf Spinne

Das Mangfalltal ist eine gute Adresse, wenn’s um Inspiration geht. Der Valleyer Verein Kunstdünger hat dort jetzt zu einem ungewöhnlichen Projekt geladen:

Das Somatic Art Lab verband Körperwahrnehmung mit künstlerischer Auseinandersetzung in der Natur. Bewegungspädagogin Stefanie Hahnzog, Tanzpädagogin Julia Kathriner und Franziska Endreß (v.l.) forschten nach der Resonanz mythologischer Bilder im Spinnen und Weben. Als Ausdruck davon spannte sich in einem Performance-Projekt ein roter Faden durchs Tal. Das nächste Projekt kündigt sich schon an: Am 2. Juli beginnt das Bildhauer-Symposium. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Couragierter Zeuge stoppt Trunkenbold
Zwei Reifen hatte er längst verloren, aber mit drei Promille Alkohol im Blut fällt das wohl nicht weiter ins Gewicht. 
Couragierter Zeuge stoppt Trunkenbold
Fehlalarm in Asylbewerber-Unterkunft 
Glücklicherweise war es nur ein Fehlalarm: Die Brandmeldeanlage in der Asylbewerber-Unterkunft an der Frühlingsstraße löste am Dienstag einen Alarm aus.
Fehlalarm in Asylbewerber-Unterkunft 
Faire Bohnen von den Hügeln Ugandas
Stanley Maniragaba, der Chef einer Kooperative von Kaffee-Farmern aus Uganda, besuchte den Eine-Welt-Laden in Holzkirchen. Er hatte eine Botschaft mitgebracht.   
Faire Bohnen von den Hügeln Ugandas

Kommentare