Einen völlig überladenen Transporter hat die Autobahnpolizei bei Holzkirchen aus dem Verkehr gezogen (Symbolbild).
+
Einen völlig überladenen Transporter hat die Autobahnpolizei bei Holzkirchen aus dem Verkehr gezogen (Symbolbild).

Auf der A8 bei Holzkirchen

Massiv überladen: Autobahnpolizei zieht Transporter aus dem Verkehr

Weil er massiv überladen war, ist ein Transporter am Mittwoch auf der A8 bei Holzkirchen der Polizei aufgefallen. Den Fahrer erwartet ein Bußgeldverfahren.

Am Mittwoch gegen 22.30 Uhr kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Holzkirchen auf der A8 kurz nach der Auffahrt Holzkirchen in Richtung Salzburg im Gemeindegebiet Valley einen Kleintransporter mit polnischer Zulassung. Dabei konnte festgestellt werden, dass das Fahrzeug stark überladen war, berichtet die Polizei.

Bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen brachte der Transporter 5,340 Tonnen auf die Waage der Autobahnpolizei. Somit war der Kleintransporter mit 1,820 Tonnen um 52 Prozent überladen.

Die Polizei untersagte die Weiterfahrt in diesem Zustand. Gegen den Fahrer, einen 23-Jährigen aus der Ukraine, wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare