BMW-Fahrer missachtet Vorfahrt

Motorradfahrer (70) verletzt

Kreuzstrasse - Ein Motorradfahrer (70) aus Reichersbeuern ist am Samstag bei einem Unfall in Kreuzstraße verletzt worden. Der Schaden beträgt insgesamt circa 7000 Euro.

Laut Polizeibericht fuhr ein Baldhamer (58) gegen 14.30 Uhr mit seinem BMW auf der MB 3 von Faistenhaar auf die Kreuzung Gruber Straße / Römerstraße zu, wegen eines Stop-Schilds musste er Vorfahrt gewähren. Auf der vorfahrtsberechtigten MB 4 war der 70-Jährige mit seinem Motorrad der Marke BMW von Grub kommend Richtung Holzkirchen unterwegs. Der Baldhamer übersah den Motorradfahrer und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. 

Der Pkw erfasste den 70-Jährigen leicht, sodass der Motorradfahrer, in einen Skoda des Gegenverkehrs gestoßen wurde und stürzte. Der Skoda eines Rosenheimers (62) wurde leicht beschädigt. 

Der Motorradfahrer verletzte sich bei dem Unfall am rechten Bein. Er kam mit dem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung ins Krankenhaus Harlaching. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt. Die Pkw waren noch fahrbereit. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. (mar)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Gute Nachrichten aus der Klasse 3c an der Holzkirchner Grundschule 1 an der Baumgartenstraße: Die 25 Kinder bekommen bis Schuljahresende noch eine eigene Klassenlehrerin.
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Vor Kurzem legte eine Rentnerin (76) eine Chaosfahrt quer durch Miesbach hin. Seitdem wird das Thema intensiv diskutiert. Unsere Recherche endet mit einem …
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Jugendliche aus aller Welt pflanzen mehrere 1000 Bäume
Sie kamen aus aller Herren Länder und buddelten für den guten Zweck in den Landkreisen Miesbach und Tölz: Jetzt wurde das Holzkirchner Projekt ausgezeichnet. Zu recht.
Jugendliche aus aller Welt pflanzen mehrere 1000 Bäume

Kommentare