Polizeiauto
+
Wegen einer Unfallflucht in Oberlaindern ermittelt die Holzkirchner Polizei.  

Unfallflucht in Oberlaindern

Weißes Auto auf Crashkurs: Valleyer (52) muss ausweichen

  • Andreas Höger
    vonAndreas Höger
    schließen

Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, musste ein Valleyer (52) am Freitag (15. Januar) bei Oberlaindern (Gemeinde Valley) schnell ausweichen. Der Unfallverursacher fuhr weiter.

Valley - Ein 52-jähriger Valleyer musste am Freitag (15. Januar) geistesgegenwärtig das Risiko suchen: Wie die Polizei mitteilt, kam ihm mittags gegen 12.15 Uhr auf der Staatsstraße 2073 östlich von Oberlaindern (Gemeinde Valley) ein Auto auf seiner Fahrbahn entgegen. Der Valleyer steuerte seinen weißen Mazda-SUV nach rechts, wo der Wagen einen Schneezeiger-Pfosten streifte.

Laut Polizei kam der 52-Jährige aus Richtung Weyarn und wollte in Richtung Holzkirchen. Etwa auf Höhe Haid hatte der Fahrer(in) eines weißer Kleinwagens die Kontrolle verloren und war auf die Gegenfahrbahn geraten. Beim Ausweichmanöver und dem Anprall auf den Schneebegrenzungspfosten wurde das hintere rechte Scheinwerferglas des Mazda beschädigt. Der Schaden wird auf rund 100 Euro geschätzt. Der unbekannte Fahrer des weißen Klein-Pkws fuhr davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Pkw-Fahrer und/oder zum Fahrzeug machen können, melden sich bitte an die Polizeiinspektion Holzkirchen unter der Nummer 08024/9074-0.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare