Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen

Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen
+
Willkommen in Grub: (v.l.) Holzkirchens Dritter Bürgermeister Robert Wiechmann, Peter Bartl und Andreas Felbinger vom Regionalverkehr Oberbayern sowie Valleys Bürgermeister Andreas Hallmannsecker beim Startschuss für den Anschluss von Kreuzstraße und Grub ans Holzkirchner Ortsbusnetz.

Startschuss für den Probebetrieb 

Ortsbus Holzkirchen hält jetzt auch in Grub und Kreuzstraße

Jetzt kommt der Bus: Sein Anfang Juni bedient der Holzkirchner Ortsbus die Valleyer Ortsteile Kreuzstraße und Grub. Der Testbetrieb läuft noch bis zum 31. Oktober.

Valley -  Am Freitag gaben Vertreter der Gemeinden Holzkirchen und Valley sowie des Regionalverkehrs Oberbayern (RVO), der im Auftrag der Gemeindewerke fährt, an der Haltestelle Grub den offiziellen Startschuss für den Probebetrieb.

Die Gemeinde Valley hatte im April den Probebetrieb beschlossen – vor allem, um Senioren mobiler zu machen. Die Ortsbus-Linie 5, die den Holzkirchner Bahnhof bisher mit Föching und Fellach verband, fährt nun montags bis freitags an Werktagen dreimal täglich auf der Kreisstraße MB 4 weiter bis Kreuzstraße und Grub und auf selber Strecke zurück. Abfahrtszeiten in Kreuzstraße in Richtung Grub sind um 9, 11.40 und 15.02 Uhr, in Richtung Holzkirchen um 9.08, 11.48 und 15.10 Uhr, Abfahrt in Grub um 9.04, 11.44 und 15.02 Uhr. Der Ortsbus hält in den Dörfern an den regulären RVO-Haltestellen an der Gruber beziehungsweise Rosenheimer Straße. Die Fahrkarte kostet pauschal 1,70 für Erwachsene und 90 Cent für Kinder. Sie gilt für beliebig viele Fahrten im Ortsbusnetz an einem Tag. Auch vergünstigte Zeitkarten gibt’s.

Der Testbetrieb läuft bis 31. Oktober. Danach wird entschieden, ob die Nachfrage ausreicht. Im schlimmsten Fall – wenn keine einzige Fahrkarte verkauft würde, die das Angebot mitfinanziert – müsste die Gemeinde mit knapp 5000 Euro einspringen.

ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BEG prangert an: BOB schlimmster Zug-Betreiber in ganz Bayern
Die Bayrische Eisenbahngesellschaft hat die Nase gestrichen voll. Neben unzähligen Verspätungen verzeichne die BOB 70 Zugausfälle - allein seit dem 6. Juni. Und da ist …
BEG prangert an: BOB schlimmster Zug-Betreiber in ganz Bayern
Nach Ekel-Enthüllungen in Großbäckereien: Das sagen unsere Bäcker
Mäusekot, Schaben, Schimmel - wie fatal sich Schludereien auswirken, zeigen die aktuellen Fälle in Bayern. Wir fragten bei den zwei großen Bäckereien in Holzkirchen nach.
Nach Ekel-Enthüllungen in Großbäckereien: Das sagen unsere Bäcker
Darum steht vor dem Oberbräu diese Steinplastik
Seit Dienstag steht ein vier Tonnen schwerer Koloss auf dem Vorplatz des Kultur im Oberbräu in Holzkirchen. Sie weist auf ein Kunstfestival hin - und hat mit Geothermie …
Darum steht vor dem Oberbräu diese Steinplastik
Diese vier jungen Vogel-Waisen hatten richtig Glück
Die Mutter lag tot unter ihrem Nest. Und auch bei den Küken hatten die Finder nicht mehr viel Hoffnung. Doch in der Otterfinger Auffangstation geschah ein kleines Wunder.
Diese vier jungen Vogel-Waisen hatten richtig Glück

Kommentare