+

Gemeinde investiert derzeit 1,4 Millionen Euro

Ortsdurchfahrt Oberlaindern: Ausbau hat begonnen

Valley – Die Ortsdurchfahrt in Oberlaindern bekommt ein neues Gesicht: Ende der Woche hat an der Staatsstraße 2073 der Ausbau für die neue Linksabbiegespur zum Gewerbegebiet Martinshof und Osterläng (nördlich Oped) begonnen.

Neben der Verbreiterung der Ortsdurchfahrt starten auch der Ausbau des Waldhauswegs als Zufahrt und die Erschließung der sieben neuen Parzellen am Martinshof. Die Gemeinde steckt in diese Infrastrukturarbeiten momentan 1,4 Millionen Euro, teilt Bürgermeister Andreas Hallmannsecker auf Anfrage unserer Zeitung mit. 

Der Gemeinderat hatte die Aufträge in der jüngsten nicht-öffentlichen Sitzung vergeben. Die Erschließungskosten will sich die Gemeinde über Ausbaubeiträge von den Bauherren wiederholen. Die 430 000 Euro für den Ausbau der Staatsstraße mit einer Linksabbiegespur, den wie berichtet das Straßenbauamt wegen der neuen Gewerbebebauung gefordert hatte, wird sie aber selbst stemmen, so Hallmannsecker. Dafür kann sie allerdings auch mit Millionen-Erlösen aus dem Grundstücksverkauf rechnen.

Die knapp drei Meter breite Abbiegespur bietet bis zu zwei Lkw Platz. Der Verkehr auf der Miesbacher Straße in Oberlaindern kann vorerst halbseitig mit einer Ampel um die Baustelle geleitet werden. „Während der Asphaltierung werden wir aber auch mal ein, vielleicht zwei Wochen komplett sperren müssen“, so Hallmannsecker. Der Zeitraum stehe noch nicht genau fest, vermutlich wohl Mitte Mai. Bis Ende Mai, Anfang Juni sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Verbreiterung des Waldhauswegs und die Erschließung am Martinshof dauert voraussichtlich drei Monate.

Von Katrin Hager

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Rentner auf Irrwegen: Ein 82-jähriger Holzkirchner ist am Freitagnachmittag mit dem Auto in eine Fußgängerpassage in Holzkirchen gefahren. Erst ein Treppengeländer …
Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Biker (63) aus Weyarn beim Überholen schwer verletzt
Er überholte trotz durchgezogener Linie - mit schlimmen Folgen: Ein 63-jähriger Motorradfahrer aus Weyarn krachte auf der St2073 in ein Auto, das nach Kleinpienzenau …
Biker (63) aus Weyarn beim Überholen schwer verletzt
52-Jährige verursacht Unfall - und merkt es nicht
Sie schnitt eine 51-jährige Holzkirchnerin, so dass diese in den Audi einer 34-jährigen Weißenburgerin krachte. Dann ging die 52-jährige Gmunderin seelenruhig einkaufen. …
52-Jährige verursacht Unfall - und merkt es nicht
Berggasthof am Taubenberg ist gerüstet für den Ansturm
Einen wahren Ansturm an Wanderern und Radlern erwartet der Berggasthof am Taubenberg. Bei dem schönen Wetter dürften am Wochenende nicht viele Plätze frei bleiben auf …
Berggasthof am Taubenberg ist gerüstet für den Ansturm

Kommentare