In der Nacht auf Sonntag

Polizei findet Auto-Wrack ohne Fahrer im Wald

Valley - Der Ford lag mit einem Totalschaden im Wald. So fand ihn die Polizei Holzkirchen in der Nacht auf Sonntag Nähe Valley. Nur vom Fahrer fehlte jede Spur.

Und er lag auch nicht irgendwo verletzt am Unfallort zwischen Kreuzstraße und Fellach herum. Im Gegenteil: Die Beamten trafen den 18-jährigen Asyinger bei sich zu Hause an. Dort gab er laut Polizei zu, sich nach dem Abflug aus dem Staub gemacht zu haben. 

Davor war er gegen 1.30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Ford ins Schleudern geraten und im Wald gelandet. Glücklicherweise blieb der junge Mann trotz des Stunts unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 3000 Euro.

kmm

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Ein großer Wurf soll es werden: Marktgemeinde und DB-Tochter Station & Service wollen gemeinsam das Holzkirchner Bahnhofsquartier in weitem Umgriff neu erfinden. Eine …
Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Die Landwirte im Landkreis Miesbach haben neue Anführer: Die Landfrauen wählten Marlene Hupfauer und Sylvia Bachmair. Johann Hacklinger wird künftig von Peter Weiß …
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Schrecksekunde für die Passanten im Holzkirchner Einkaufszentrum HEP: Weil eine Mitarbeiterin eine vermummte Person gemeldet hatte, umstellte die Polizei das gesamte …
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Einem Einbruch ist ein Holzkirchner Schreibwarenladen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zum Opfer gefallen. Der Schaden ist hoch.
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden

Kommentare