1. Startseite
  2. Lokales
  3. Holzkirchen
  4. Valley

Sattelzug reißt Bahnschranke ab

Erstellt:

Von: Stephen Hank

Kommentare

Verkehr Bahn Niederbarnimer Eisenbahn, Zug der faehrt
Kurz vor dem Herannahen eines Zuges durchbrach ein Lkw die Bahnschranke (Symbolfoto). © IMAGO/Christian-Ditsch.de

Beinahe wäre es in Valley zum Zusammenstoß eines Sattelzugs mit einem Regionalzug gekommen. Der Lkw war bei Rot über einen Bahnübergang gefahren und hatte die Schranke abgerissen.

Valley ‒ Nach Polizeiangaben ereignete sich der Zwischenfall am Montag gegen 15.40 Uhr. Der Fahrer eines Lastzugs mit Auflieger, ein 50-jähriger Weißenburger, befuhr den Fichtweg aus Richtung  Unterdarching. Der abknickenden Vorfahrtsstraße in Richtung Oberdarching folgend, fuhr er mit seinem Fahrzeug offensichtlich bei bereits blinkendem Rotlicht auf den Bahnübergang. Just in diesem Moment senkten sich die Schranken.

Zusammenstoß mit Zug gerade noch verhindert

Laut Polizei wurde eine Schranke vom Lkw abgerissen, die andere streifte den Lkw. Ein Zusammenstoß mit einem herannahenden Regionalverkehrszug konnte noch verhindert werden. Verletzt wurde niemand.

Der Lkw konnte seine Fahrt unbeschädigt fortsetzen. Die DB Technik setzte die Bahnschranke wieder instand. Gegen 16.30 Uhr wurde der Schienenverkehr wieder freigegeben. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Gegen den Lkw-Fahrer wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Holzkirchen-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare