Nach einem schweren Unfall auf der A8 zwischen Weyarn und Holzkirchen stehen Einsatzkräfte der Feuerwehr um das Wrack eines Unfallwagens.
+
Bei einem Unfall auf der A8 zwischen Weyarn und Holzkirchen ist am Donnerstagnachmittag ein 88-jähriger Münchner schwer verletzt worden.

Einsatz dauert an

Unfall auf A8: Schwerverletzter mit Hubschrauber in Klinik geflogen

  • VonKatrin Hager
    schließen

Zu einem schweren Unfall ist es am Donnerstagnachmittag auf der A8 zwischen Weyarn und Holzkirchen gekommen. Ein Münchner kam per Rettungshubschrauber in die Klinik. Die Totalsperrung ist aufgehoben, der Einsatz dauert aber noch.

Update 17.07 Uhr: Die Autobahnpolizei meldet soeben näheres über den schweren Unfall auf der A8 bei Holzkirchen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 88-jähriger Münchner mit seinem Mercedes den linken von drei Fahrstreifen. Ohne Fremdeinwirkung kam sein Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Wildschutzzaun und querte noch einen Versorgungsweg, bevor der Mercedes an einen Baum prallte.

Unfall auf A8: Münchner kommt mit Mercedes von Fahrbahn ab - Er wird schwer verletzt

Der Münchner wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, berichtet die Polizei. Er wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Totalsperre ist inzwischen aufgehoben, die Unfallstelle nach der Unfallaufnahme geräumt. Der Verkehr, der sich während der Sperrung auf bis zu fünf Kilometer zurückstaute, kann wieder fließen. Den Sachschaden, der bei dem Unfall entstand, schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro.

Ursprünglicher Artikel von 16.12 Uhr:

Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen in einer Erstmeldung berichtet, ist es gegen 15.32 Uhr auf der Autobahn in Fahrtrichtung München zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Unfall auf A8: Rettungshubschrauber gelandet - Autobahn in Fahrtrichtung München komplett gesperrt

Kurz vor der Anschlussstelle Holzkirchen (Gemeindegebiet Valley) ist ersten Meldungen zufolge ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen und in den angrenzenden Wald katapultiert worden. Eine Person soll im Fahrzeug eingeklemmt worden sein.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist vor Ort. Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass die Person nicht eingeklemmt und derzeit ansprechbar ist, aber vom Notarzt versorgt werden muss, berichtet die Autobahnpolizei.

Ein Rettungshubschrauber ist gelandet. Die A8 ist derzeit in Fahrtrichtung München komplett gesperrt. ag

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Holzkirchen-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare