Er kam zwischen Grub und Aschbach von der Straße ab

Schwerer Unfall: Bursche (18) prallt gegen Baum

  • schließen

Valley - Ein Otterfinger (18) fuhr am frühen Morgen von Grub Richtung Aschbach. Weil er viel zu schnell war, kam er von der Straße ab - und prallte er gegen einen Baum. 

Der Auszubildende fuhr mit seinem Seat gegen 7.10 Uhr auf der Kreisstraße 4 Richtung Aschbach. Eine Linkskurve nach Grub nahm der Fahrer laut Polizei viel zu schnell, kam nach links von der Straße ab - und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum. Der Aufprall war so stark, dass die Vorderachse aus dem Fahrzeug gerissen wurde.

Der junge Fahrer hatte dafür Glück: Bis auf mehrere Prellungen und einigen Schnittwunden an Armen und Beinen kam der Unfallfahrer glimpflich davon. Am Pkw entstand laut Polizei ein Totalschaden von etwa 3000 Euro. 

Öl und Kraftstoff waren ebenfalls ausgelaufen. Bis die Reinigungsarbeiten abgeschlossen waren, staute es sich für etwa zweieinhalb Stunden auf der Kreisstraße. Den Otterfinger erwartet nun ein hohes Bußgeld und mindestens ein Punkt in Flensburg.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dorfladen: Zukunft ist unklar
Eröffnet der neue Edeka in Weyarn, wird die Luft für den Dorfladen aber dünn. Das Team überlegt, wie es danach weitergeht, eventuell löst sich der Vereine sogar auf. 
Dorfladen: Zukunft ist unklar
Glasscheibe am Schaukasten der Feuerwehr Weyarn eingeworfen
In der Nacht zum Freitag zerstörte ein Unbekannter den Schaukasten der Weyarner Feuerwehr. Dazu soll er mit einem Pflasterstein die Glasscheibe zertrümmert haben. Die …
Glasscheibe am Schaukasten der Feuerwehr Weyarn eingeworfen
Leiter weggerutscht: Otterfinger stürzt aus drei Metern auf Betonboden
Ein 46-Jähriger aus Otterfing musste mit den Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden, nachdem er aus drei Metern auf einen Betonboden gefallen war. Er hatte im …
Leiter weggerutscht: Otterfinger stürzt aus drei Metern auf Betonboden
Gemeinde baut Wohnungen
Die Gemeinde baut Wohnungen. In Osterwarngau soll ein Haus mit bis zu sechs Einheiten entstehen. 
Gemeinde baut Wohnungen

Kommentare