Unfallflucht

Strommasten beschädigt: Polizei findet Verursacher 

Darching - So einfach kam er nicht davon: Einen Valleyer (26), der mit seinem VW Passat einen Strommasten beschädigte, hat die Polizei  nun überführt.

Laut Polizei meldeten die Bayernwerke AG Kolbermoor am 20. September den kaputten Masten auf der Kreisstraße zwischen Schmidham und Mitterdarching. Sichergestellte Fahrzeugteile ließen auf einen silberfarbenen VW schließen. 

Unter 118 möglichen Fahrzeugen machten die Beamten den Verursacher ausfindig. Der räumte seine Schuld ein, auf ihn wartet eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernens vom Unfallort. Der Gesamtschaden beträgt gut 2000 Euro. (mar)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Rentner auf Irrwegen: Ein 82-jähriger Holzkirchner ist am Freitagnachmittag mit dem Auto in eine Fußgängerpassage in Holzkirchen gefahren. Erst ein Treppengeländer …
Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Biker (63) aus Weyarn beim Überholen schwer verletzt
Er überholte trotz durchgezogener Linie - mit schlimmen Folgen: Ein 63-jähriger Motorradfahrer aus Weyarn krachte auf der St2073 in ein Auto, das nach Kleinpienzenau …
Biker (63) aus Weyarn beim Überholen schwer verletzt
52-Jährige verursacht Unfall - und merkt es nicht
Sie schnitt eine 51-jährige Holzkirchnerin, so dass diese in den Audi einer 34-jährigen Weißenburgerin krachte. Dann ging die 52-jährige Gmunderin seelenruhig einkaufen. …
52-Jährige verursacht Unfall - und merkt es nicht
Berggasthof am Taubenberg ist gerüstet für den Ansturm
Einen wahren Ansturm an Wanderern und Radlern erwartet der Berggasthof am Taubenberg. Bei dem schönen Wetter dürften am Wochenende nicht viele Plätze frei bleiben auf …
Berggasthof am Taubenberg ist gerüstet für den Ansturm

Kommentare