+
Jagte der Polizei einen ganz schönen Schrecken ein: Lkw (Symbolbild).

40-Tonner auf Abwegen

Auf A8: Aktion von Lkw-Fahrer macht Polizei fassungslos - bei Kontrolle staunt sie erst recht

Der Mann steuerte seinen 40-Tonner über die A8 - und das reichlich prekär. Die Polizei fand schnell den Grund - und stoppte den Berufskraftfahrer entgeistert. Dann wurden sie richtig überrascht.

Valley - Die Autobahnpolizei Holzkirchen berichtet: Am gestrigen Mittwoch führte die APS Holzkirchen Schwerverkehrskontrollen in südlicher Richtung auf der A8 im Landkreis Miesbach durch. Dabei wurden die Beamten zur Mittagszeit auf einen Sattelzug mit unsicherer Fahrweise aufmerksam. 

Lesen Sie auch: Frontalunfall: Insassen eingeklemmt - Fünf Verletzte auf Flughafentangente

Die Ursache für seine unübliche Fortbewegung war schnell gefunden. Der 49-jährige ungarische Berufskraftfahrer eines 40-Tonners hatte augenscheinlich besseres zu tun, als sich auf sein Gefährt und die Straße zu konzentrieren, schaute er doch permanent nach unten und tippte dort fleißig auf sein Handy. 

Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle und der damit verbundenen Überprüfung der mitzuführenden Dokumente mussten die Beamten zudem feststellen, dass die erforderliche Fahrerlaubnis des Mannes seit Anfang Juli diesen Jahres abgelaufen war. 

Lesen Sie auch: "Explosion eines PKW“: Brennendes Auto gibt Rätsel auf - Von Fahrer und Kennzeichen fehlen jede Spur

Er war somit nicht mehr zum Führen des Sattelzuges berechtigt, weswegen ihm eine Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurden. Gegen den 49-jährigen wurde ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. 

Ihn erwartet nun eine Geldstrafe. Zudem werden weitere Ermittlungen gegen die Halterfirma des Beschuldigten Lkw-Fahrers wegen des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis geführt.

Lesen Sie auch unser großes Porträt vom prominentesten Brummi-Fahrer der Region: Andreas Schubert: Warum der Asphalt-Cowboy vom Tegernsee süchtig ist

kmm

Lesen Sie auch: Retter rufen um Hilfe: A8 bringt uns Feuerwehrler an die Grenzen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weihnachtliches für alle Sinne: Das erwartet die Besucher auf dem WinterZauber in Holzkirchen
An diesem Wochenende lockt der Holzkirchner WinterZauber wieder mit Buden, Schmankerln und einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm. Das ist alles geboten.
Weihnachtliches für alle Sinne: Das erwartet die Besucher auf dem WinterZauber in Holzkirchen
Sprayer verschandelt Hauswand mit Graffiti
Mit schwarzer Farbe hat ein Unbekannter die Wand eines Hauses in der Hafnerstraße besprüht. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Sprayer gesehen haben.
Sprayer verschandelt Hauswand mit Graffiti
Unbekannter fährt Laterne an und haut ab
Gegen eine Laterne ist ein Unbekannter in Otterfing gefahren - und hat sich sofort aus dem Staub gemacht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Unbekannter fährt Laterne an und haut ab
Neue Shell in Marschall: Benzin und andere Kernkompetenzen
Diesel und Benzin, das reicht nicht mehr. Eine Tankstelle ist zum Mini-Kaufhaus geworden, mit Bistro und Sitzecken. So hat sich auch die kultige „Singer-Tanke“ in …
Neue Shell in Marschall: Benzin und andere Kernkompetenzen

Kommentare