Hoher Schaden

Valleyerin (18) baut Unfall in Bad Tölz

Eine Valleyerin (18) ist mit ihrem Hyundai am Montag in Bad Tölz in eine Vorfahrtsstraße eingefahren - und übersah dabei eine Tölzerin (35) mit ihrem zweijährigen Kind an Bord.

Die Polizei Bad Tölz berichtet:

Eine 18-Jährige Frau aus Valley übersah am Montag, 08.05.2017 um 15:30 Uhr, beim Abbiegen in die Dietramszeller Straße das Fahrzeug einer 35-jährigen Tölzerin. Diese befuhr mit ihrem Pkw Mercedes, aus Ellbach kommend die Dietramszeller Straße ortseinwärts. Als die Frau aus Bad Tölz mit ihrem Mercedes die Einmündung zum Alten Bahnhofsplatz passierte, konnte sie nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Hyundai der 18-Jährigen zusammen.

Die Frau aus Valley, und die Frau aus Bad Tölz mit ihrer 2-Jährigen Tochter, blieben unverletzt. Der Hyundai war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt 12.000,-- EUR.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz am Seehamer See: 83-Jähriger spurlos verschwunden
Eine große Vermisstensuche läuft aktuell am Seehamer See. Ein Großaufgebot von Polizei, Wasserwacht und Feuerwehr suchen einen 83-Jährigen am Seehamer See. So sieht er …
Großeinsatz am Seehamer See: 83-Jähriger spurlos verschwunden
Weyarn sagt ja zu Radwegkonzept der ATS
Die ATS arbeitet an einem landkreisweiten Radwegkonzept mit einheitlichen Schildern. Auch die Gemeinde Weyarn macht mit. Eine direkte Verbindung nach Miesbach wäre …
Weyarn sagt ja zu Radwegkonzept der ATS
Tieferlegung B318: Baustelle läuft voll - mit Folgen
Bei der Tieferlegung der B318 bei Oberwarngau gibt es Probleme: Das Wasser läuft nicht ab - und die Baustelle voll. Das hat schwerwiegende Folgen für Bauzeit und Kosten. 
Tieferlegung B318: Baustelle läuft voll - mit Folgen
Nachbar will Kühe von Weide klagen - die Hintergründe
Diesmal geht es nicht nur um Glocken, sondern auch um angebliche Tierquälerei – und um Kuhfladen: Der Kläger spricht nicht mit uns. Doch Bäuerin Killer kann einiges …
Nachbar will Kühe von Weide klagen - die Hintergründe

Kommentare