+

Wilderei bei Valley

Unbekannter schießt mit Kleinkaliberwaffe auf Reh

Valley - Ein Unbekannter hat im Wald zwischen Valley und Fellach mit einer Kleinkaliberwaffe auf ein Reh geschossen und es schwer am Kopf verletzt. Der Jagdpächter musste das Tier erlegen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Der Jagdpächter wurde am Dienstagabend auf das Tier aufmerksam, weil es sich wilduntypisch verhielt. Nachdem er das Reh ordnungsgemäß erlegt hatte, nahm er es näher unter die Lupe und entdeckte nach Polizeiangaben Verletzungen im Bereich des Kopfes. Das Reh wies im Bereich der Augen zweifelsfrei ein Ein- und Ausschussloch auf, welches nach derzeitigem Ermittlungsstand durch einen Schuss aus einer Kleinkaliberwaffe entstanden ist.

Die Wunde war noch frisch, sodass Jagdpächter und Polizei davon ausgehen, dass der Schuss nur wenige Stunden zuvor abgegeben worden war. Die Beamten schließen aus, dass die Verletzungen beim Reh durch einen seriösen Jäger verursacht wurden.

Mit einer Kleinkaliberwaffe auf Rehe zu schießen, ist kraft Gesetzes verboten. Die Polizei ermittelt deshalb wegen Jagdwilderei und bittet etwaige Zeugen, sich unter Tel. 08024/90740 zu melden.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Teddybär mit Dirndl</center>

Teddybär mit Dirndl

Teddybär mit Dirndl
<center>Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)</center>

Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)

Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)
<center>Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband</center>

Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband

Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall: Warngauer (64) räumt 25-Jährige von Straße
Ein Warngauer (64) wollte in Sachsenkam auf die B13 Richtung Tölz auffahren. Dabei übersah er einen Tölzer (23) in seinem Golf. Dessen Beifahrerin wurde beim Aufprall …
Schwerer Unfall: Warngauer (64) räumt 25-Jährige von Straße
180 Meter Leitplanke zerstört - Bürger fasst Täter-Lkw
Höhe Rosenheim wurden 180 Meter Leitplanke auf der A8 zerstört. Der Lkw-Fahrer dachte wohl, er kommt ungeschoren davon. Aber er hat nicht mit einem aufmerksamen …
180 Meter Leitplanke zerstört - Bürger fasst Täter-Lkw
AWO übernimmt Haus für Kinder
Die Gemeinde Otterfing gibt ihre Kinderbetreuung ab: Das Haus für Kinder wird ab 1. September von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Oberbayern übernommen. Das Rathaus …
AWO übernimmt Haus für Kinder
Deutlich mehr Straftaten als im Vorjahr
Deutlich mehr Straftaten als im Vorjahr: Das war die Bilanz der Kriminalstatistik, die die Polizei Holzkirchen nun vorstellte. 
Deutlich mehr Straftaten als im Vorjahr

Kommentare