+
Alexandra Riesenthal brachte den Turmfalken in die Greifvogelstation von Alfred Aigner. 

Tier lag völlig entkräftet auf Straße 

Wie zwei Valleyer diesem Turmfalken das Leben retten

  • schließen

Valley – Einen völlig durchnässten und entkräfteten Turmfalken fanden Alexandra und Hans Riesenthal am Wochenende auf der Straße zwischen Valley und Sollach. Sie retteten das arme Tier.

„Der Falke saß mitten auf der Straße“, berichtet der Valleyer. Die beiden setzten das Falkenweibchen in einen Karton und brachten den Patienten zur Greifvogel-Auffangstation von Alfred Aigner nach Otterfing. Riesenthal vermutet, dass die heftigen Regenschauer das Gefieder des Raubvogels derart durchnässten, dass er nicht mehr zu seinem chatrakteristischen Rüttelflug aufsteigen konnte. 

„An dem Tier war nicht mehr viel dran“, berichtet Riesenthal, „ein Indiz dafür, dass der Falke schon länger keine Nahrung mehr bekam.“ Aigner stellte zudem fest, dass das Weibchen bereits seinerseits von Fressfeinden angegriffen worden ist. Er fand Verletzungen am Rücken, zudem fehlten Schwanzfedern. „Gerade die braucht der Turmfalke unbedingt für seinen Rüttelflug“, erklärt Riesenthal. 

Glücklicherweise, so der Finder, betreue das Weibchen derzeit keinen Nachwuchs. Dies schließt er aus dem Fehlen von „Brutflecken“ – darunter versteht der Fachmann federfreie Partien am Bauch brütender Vögel. Aigner wird den Greifvogel pflegen, bis die Verletzungen verheilt und die Schwanzfedern nachgewachsen sind. Ausgewildert wird der Falke an der Fundstelle, seinem gewohnten Standort.

avh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Topmodels vor und hinter der Bar
Bricht der Vulkan aus, gibt es kein Halten mehr: Rund 1000 Faschingsfreunde pilgerten am Samstag zum Vesuvball der Otterfinger Burschen. „Es war voll wie immer“, …
Topmodels vor und hinter der Bar
Holzkirchner Taxifahrer fährt Rentnerin (91) an
Aus Versehen hat ein Taxifahrer (37) eine 91-jährige Frau angefahren. Sie stand hinter seinem Wagen, als er zurücksetzte. Der Taxifahrer musste sich nun wegen …
Holzkirchner Taxifahrer fährt Rentnerin (91) an
Rektorin Pelikan in den Ruhestand verabschiedet
Die Grundschulleiterin Ruth Pelikan wurde bei einer Feier in den Ruhestand verabschiedet. Alle Anwesenden stellten ihr ein gutes Zeugnis aus
Rektorin Pelikan in den Ruhestand verabschiedet
So bitter war das Ende für Christina bei GNTM
Am Ende hatte sie gegen die anderen Kandidatinnen keine Chance: Christina aus Holzkirchen wird von Heidi Klum mitten in der zweiten Folge von Germany‘s Next Topmodel …
So bitter war das Ende für Christina bei GNTM

Kommentare