Fahrverbot für jungen Mann

Polizei stoppt bekifften Autofahrer (18)

Valley – Einen 18-Jährigen, der kurz vor der Autofahrt Cannabis konsumiert hatte, hat die Polizei am Sonntag in Valley gestoppt. Der junge Mann muss nun mit Konsequenzen rechnen.

Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, kontrollierten Beamte den jungen Fahrer, der aus dem Landkreis Miesbach stammt, gegen Mitternacht. Bei dem Gespräch mit dem 18-Jährigen fielen den Polizisten sogleich dessen gerötete Augen und die verwaschene Aussprache auf. Klarheit brachte schließlich ein freiwilliger Drogenvortest, der Cannabinoide nachwies. Auf Vorhalt gab der Fahrer dann zu, einige Stunden vor Fahrtantritt einen Joint geraucht zu haben. 

Da dies nicht der erste derartige Verkehrsverstoß des Mannes ist, muss dieser nun mit einem zweimonatigen Fahrverbot und mit 1000 Euro Bußgeld rechnen. Des Weiteren kann die Führerscheinbehörde dem Fahranfänger die Fahrerlaubnis in eigener Zuständigkeit wieder entziehen. (mar)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wintereinbruch bremst Erweiterung der Kinderstube Valley
Valley – Die Grundmauern stehen, das Dach ist drauf: Der neue Erweiterungsbau der Valleyer Kinderstube hat inzwischen konkrete Formen angenommen. Doch jetzt kam der …
Wintereinbruch bremst Erweiterung der Kinderstube Valley
Rottacher Asylbewerber ziehen bald nach Valley um
Valley – Die „Villa“, wie sie von den Valleyern genannt wird, bekommt neue Bewohner: Bis Ende Januar sollen acht Asylbewerber aus der Traglufthalle in Rottach-Egern …
Rottacher Asylbewerber ziehen bald nach Valley um

Kommentare