Auch neuer Zeugenhinweis liefert keine Erkenntnis

Valleyerin (51) weiterhin vermisst

Valley – Von der vermissten Valleyerin (51), die am Mittwoch, 30. Dezember, verschwand, fehlt weiterhin jede Spur. Auch ein neuer Zeugenhinweis hat laut Polizei Holzkirchen noch nicht zum erhofften Erfolg geführt.

Wie die Polizei auf Anfrage berichtet, meldete sich am Sonntagabend eine zweite Zeugin. Die Frau gab an, dass sie die 51-Jährige am Nachmittag des 30. Dezember im Bereich der Vitalwelt in Schliersee gesehen hat, als diese aus einer Toilette kam. Weil die Nachricht die Polizei aber erst vier Tage später erreichte, sei es schwierig, den Hinweis zu verwerten, erklärt ein Polizeibeamter. 

Die Polizei ist weiterhin auf der Suche, die 51-Jährige ist zur Fahndung ausgeschrieben. Weil sie kein Handy mit sich führe, erübrige sich eine Ortung des Mobiltelefons, erklärt der Beamte. Auch ihr Pkw stehe zu Hause. Das öffentliche Interesse sei sehr groß; eine so lange Vermissung komme eher selten im Inspektionsbereich vor. Wie berichtet, hatte ein Nachbar die Valleyerin am 30. Dezember zum Holzkirchner Bahnhof gebracht. Ihrer Familie hatte die Frau auf einem Zettel hinterlassen, dass sie bis zum 1. Januar, wieder zurück ist. Am 2. Januar, meldeten die Angehörigen sie als vermisst. 

Die Polizei hofft auf neue Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen melden sich bitte unter 0 80 24 / 9 07 40. (mar)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rottacher Asylbewerber ziehen bald nach Valley um
Valley – Die „Villa“, wie sie von den Valleyern genannt wird, bekommt neue Bewohner: Bis Ende Januar sollen acht Asylbewerber aus der Traglufthalle in Rottach-Egern …
Rottacher Asylbewerber ziehen bald nach Valley um

Kommentare