Sachsenkamer (52) weicht vor Tier aus

VW kracht in Baumgruppe

  • schließen

Warngau - Weil er vor einem Tier auswich, krachte ein 52-jähriger VW-Fahrer am Sonntagnachmittag zwischen Warngau und Piesenkam in eine Baumgruppe. Mit im Auto saßen eine 40-jährige Frau und zwei achtjährige Kinder.   

Wie die Polizei mitteilte, war der 52-jährige Sachsenkamer gegen 16.30 Uhr auf der Kreisstraße MB 6 von Warngau nach Piesenkam unterwegs. Nach eigenen Angaben tauchte auf der Straße plötzlich ein Tier auf, vermutlich ein Fuchs oder eine Katze.

Der Sachsenkamer riss das Steuer herum, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, verlor dabei aber die Kontrolle über seinen Passat. Der Kombi kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Baumgruppe.

Im Auto saßen neben dem Fahrer eine 40-jährige Frau sowie ein achtjähriger Bub und ein gleichaltriges Mädchen. Die Frau und das Mädchen klagten nach dem Unfall über Nackenschmerzen. Der Fahrer und der Bub blieben unverletzt, wurden laut Polizei aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Der VW hat nur noch Schrottwert, den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 13 000 Euro. Gegen den Unfallfahrer leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr ein. (avh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannte räumen Haus aus - keiner merkt was
In der Holzkirchner Baumgartenstraße sind Unbekannte in ein Haus eingestiegen - und haben einiges geklaut. Weil es unbewohnt war, hat aber niemand etwas mitbekommen...
Unbekannte räumen Haus aus - keiner merkt was
Nach dem Aussteigen: Linienbus rammt 91-Jährige
Die Münchnerin (91) stieg am Bahnhof Holzkirchen ganz normal aus dem Bus. Doch dann kam der Bus auf sie zu - bis er sie erwischte und gegen eine Hauswand schleuderte.
Nach dem Aussteigen: Linienbus rammt 91-Jährige
Gewerbegebiet fast voll: Bürgermeister will Fläche verdoppeln
Das Gewerbegebiet Holzkirchen Nord ist fast voll. Der Bürgermeister denkt über eine große Erweiterung nach. Doch die ist im Gemeinderat umstritten.
Gewerbegebiet fast voll: Bürgermeister will Fläche verdoppeln
Marlene Hupfauer ist Kreisbäuerin aus Liebe zur Landwirtschaft
Marlene Hupfauer hat das Amt der Kreisbäuerin übernommen. Sie will dem Verbraucher die Landwirtschaft wieder näherbringen. Selbst kann sich die 46-Jährige ein Leben ohne …
Marlene Hupfauer ist Kreisbäuerin aus Liebe zur Landwirtschaft

Kommentare