Reiterin leicht verletzt

17-Jährige stürzt vom Pferd

Lochham – Nach ersten medizinischen Erkenntnissen hatte sie wohl Glück im Unglück: Leichte Rippenverletzungen hat sich eine 17-Jährige am Samstag bei einem Sturz vom Pferd in Lochham zugezogen.

Wie die Polizei berichtet, ritt die 17-Jährige aus dem Raum Holzkirchen auf einer Trab-Bahn, als das Tier gegen 12.50 Uhr plötzlich scheute. Die Reiterin rutschte vom Pferd und fiel auf die rechte Körperhälfte. Das Tier ging durch und lief davon. 

Aufmerksame Passanten konnte das Pferd aber wieder einfangen und beruhigen. Um die Reiterin kümmerte sich sofort der Rettungsdienst, der sie im Anschluss zur weiteren medizinischen Beobachtung ins Krankenhaus nach Agatharied transportierte. (mar)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Blitzanhänger eingewickelt 
Ein übler Faschingsscherz? Unbekannte haben den Blitzanhänger, der an der Baustelle der B 318 in Oberwarngau steht, mit einem rot-weiß-gestreiften Baustellenband …
Blitzanhänger eingewickelt 
3.000 Narren im Urdorf Holzkirchen
Über 3000 Maschkera tummelten sich am Sonntag beim Holzkirchner Marktplatzfasching samt Umzug. Unter dem Motto „Damisch seit circa 906 nach Christi“ nahmen die …
3.000 Narren im Urdorf Holzkirchen
Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Ein großer Wurf soll es werden: Marktgemeinde und DB-Tochter Station & Service wollen gemeinsam das Holzkirchner Bahnhofsquartier in weitem Umgriff neu erfinden. Eine …
Gemeinsam den Bahnhof neu erfinden
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Die Landwirte im Landkreis Miesbach haben neue Anführer: Die Landfrauen wählten Marlene Hupfauer und Sylvia Bachmair. Johann Hacklinger wird künftig von Peter Weiß …
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis

Kommentare