Reiterin leicht verletzt

17-Jährige stürzt vom Pferd

Lochham – Nach ersten medizinischen Erkenntnissen hatte sie wohl Glück im Unglück: Leichte Rippenverletzungen hat sich eine 17-Jährige am Samstag bei einem Sturz vom Pferd in Lochham zugezogen.

Wie die Polizei berichtet, ritt die 17-Jährige aus dem Raum Holzkirchen auf einer Trab-Bahn, als das Tier gegen 12.50 Uhr plötzlich scheute. Die Reiterin rutschte vom Pferd und fiel auf die rechte Körperhälfte. Das Tier ging durch und lief davon. 

Aufmerksame Passanten konnte das Pferd aber wieder einfangen und beruhigen. Um die Reiterin kümmerte sich sofort der Rettungsdienst, der sie im Anschluss zur weiteren medizinischen Beobachtung ins Krankenhaus nach Agatharied transportierte. (mar)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Ekel-Enthüllungen in Großbäckereien: Das sagen unsere Bäcker
Mäusekot, Schaben, Schimmel - wie fatal sich Schludereien auswirken, zeigen die aktuellen Fälle in Bayern. Wir fragten bei den zwei großen Bäckereien in Holzkirchen nach.
Nach Ekel-Enthüllungen in Großbäckereien: Das sagen unsere Bäcker
Darum steht vor dem Oberbräu diese Steinplastik
Seit Dienstag steht ein vier Tonnen schwerer Koloss auf dem Vorplatz des Kultur im Oberbräu in Holzkirchen. Sie weist auf ein Kunstfestival hin - und hat mit Geothermie …
Darum steht vor dem Oberbräu diese Steinplastik
Diese vier jungen Vogel-Waisen hatten richtig Glück
Die Mutter lag tot unter ihrem Nest. Und auch bei den Küken hatten die Finder nicht mehr viel Hoffnung. Doch in der Otterfinger Auffangstation geschah ein kleines Wunder.
Diese vier jungen Vogel-Waisen hatten richtig Glück
Weniger Briefe - mehr Pakete
Weniger Briefe, doch das Geschäft mit Paketsendungen boomt. Grund genug für die Deutsche Post, mit eigenen Filialen weiter präsent zu bleiben. In Holzkirchen zum …
Weniger Briefe - mehr Pakete

Kommentare