Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen

Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen

Polizei und Feuerwehr vor Ort

B318: Kollision zwischen Warngau und Gmund - halbseitige Sperrung

  • Christian Masengarb
    vonChristian Masengarb
    schließen

Auf der B318 zwischen Warngau und Gmund sind am Montag gegen 13.10 Uhr zwei Autos zusammengestoßen. Polizei und Feuerwehr sind vor Ort.

Warngau - Auf der B318 zwischen Warngau und Gmund ist am Montag gegen 13.10 Uhr ein Unfall passiert. Laut Polizei stießen zwei Autos aus bislang ungeklärten Gründen auf Höhe des Abzweigs Einhaus zusammen. Details sind noch nicht bekannt. Die Polizei ist vor Ort, die Feuerwehr zum Binden auslaufender Stoffe ausgerückt. 

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Straße ist derzeit halbseitig gesperrt.

Weitere Neuigkeiten veröffentlichen wir hier, sobald sie bekannt werden. 

Lesen Sie auch: Taschendieb fingert 500 Euro aus dem Geldbeutel einer 88-Jährigen

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Als eine Frau zur Kommunion geht, holt ein Dieb den Geldbeutel aus ihrer Tasche
Dreister Diebstahl während eines Gottesdienstes: Während eine Gläubige (52) am Sonntag (2. August) die Kommunion empfing, schnappte sich ein Langfinger ihre Handtasche. …
Als eine Frau zur Kommunion geht, holt ein Dieb den Geldbeutel aus ihrer Tasche
Bereit für das wilde Leben
58 junge Turmfalken hatte die Auffang- und Pflegestation Otterfing zwischen Mai und Juni aufgesammelt. Jetzt sind sie bereit für das Leben in freier Wildbahn.
Bereit für das wilde Leben
Andreas Schubert gestorben: Der Asphalt-Cowboy vom Tegernsee
Gmund – Andreas Schubert ist Fernfahrer fürs Leben - es ist eine Sucht, sagt er. Dabei hätte er schon mal fast aufgehört. Ein Porträt des Stars der DMAX Kultserie …
Andreas Schubert gestorben: Der Asphalt-Cowboy vom Tegernsee
Holzkirchnerin wird geblitzt und steht wegen Betrugsverdacht vor Gericht
EIne Holzkirchnerin soll in Miesbach geblitzt worden sein und beim Bußgeldbescheid auf eine Freundin verwiesen haben. Deshalb musste sie sich vor dem Amtsgericht …
Holzkirchnerin wird geblitzt und steht wegen Betrugsverdacht vor Gericht

Kommentare