Nahe Warngau kollidierten am Sonntagabend ein Pkw und ein Motorrad. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
+
Nahe Warngau kollidierten am Sonntagabend ein Pkw und ein Motorrad.

B318 bei Warngau

Motorradfahrer kracht in Pkw - Rettungshubschrauber im Einsatz

  • Katharina Haase
    vonKatharina Haase
    schließen
  • Stephen Hank
    Stephen Hank
    schließen

Zum Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw ist es am Sonntagabend bei Warngau gekommen. Die Bundesstraße musste gesperrt werden, auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

  • Schwerer Unfall auf der B318 in Warngau.
  • Ein Motorradfahrer kollidierte mit einem Pkw.
  • Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Update 5. Oktober, 6.06 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall auf der B318 in Warngau gegen 17.45 Uhr am Sonntagabend (4. Oktober). Ein Münchner (65) war mit seinem Auto im Ortsgebiet Richtung A8 unterwegs und wollte links in einen Feldweg einbiegen.

Unfall auf B318/Warngau: Motorradfahrer kracht in Pkw

Ein Motorradfahrer (68) aus Attenkirchen (Landkreis Freising), der ebenfalls in Richtung Autobahn unterwegs, wurde von dem Wendemanöver des Pkw überrrascht, als er im stockenden Verkehr mehrer Fahrzeuge überholte und konnte trotz Versuch auszuweichen einen Zusammenstoß seiner BMW-Maschine mit dem Auto des Münchners nicht mehr verhindern.

Nach Unfall in Warngau: Biker in Unfallklinik verbracht - erheblicher Stau auf B318

Durch den Aufprall stürzte der Motorradfahrer und blieb auf dem Feldweg liegen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum nach Murnau gebracht. Über die Schwere der Verletzungen ist bislang nichts bekannt. Der Münchner blieb unverletzt.

Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 7000 Euro. Nach dem Unfall kam es auf der zuvor schon stark befahrenen Straße in beiden Richtungen zu Stau und erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Erstmeldung vom 4. Oktober 19.17 Uhr

Warngau - Der Unfall auf der B318 ereignete sich gegen 18.30 Uhr. Nach ersten Informationen kollidierten am Feldweg zwischen der Warngauer Unterführung und der Abzweigung in die Ahornallee ein Pkw und ein Motorradfahrer. Der genaue Hergang ist noch unklar.

Die Bundesstraße wurde nach dem Unfall gesperrt, die örtliche Feuerwehr leitete den Verkehr um. Im Einsatz war neben Polizei und Krankenwagen auch ein Rettungshubschrauber.

sh

Auch interessant

Kommentare