1. Startseite
  2. Lokales
  3. Holzkirchen
  4. Warngau

B 318 bei Warngau: Unfall zwischen Reitham und Einhaus - Straße halbseitig gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Napiletzki

Kommentare

Unfall B 318 zwischen Reitham und Warngau
Ein Mercedes kam von der B 318 zwischen Reitham und Warngau von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baumstumpf. © Thomas Plettenberg

Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, so berichtet die Polizei, ist am heutigen Vormittag ein Mercedes von der B 318 in der Gemeinde Warngau abgekommen.

Warngau - Zwischen Reitham und Einhaus in der Gemeinde Warngau ist am heutigen Vormittag ein Mercedes von der B 318 abgekommen. Der Autofahrer verunfallte mit seinem Wagen gegen 10.45 Uhr. Die Polizeiinspektion Holzkirchen spricht auf Nachfrage von einem alleinbeteiligten Unfall, wohl wegen nicht an die Straßenlage angepasster Geschwindigkeit.

Zwei Personen kommen ins Krankenhaus - Auto wird abgeschleppt

Zwei Insassen des Autos wurden laut einem Sprecher der Polizei leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Mercedes war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Bundesstraße ist in der Folge des Unfalls halbseitig gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen in beiden Richtungen. Weitere Infos folgen.

Verkehr auf B 318 stockt

In Folge des Unfall kommt es auf der B 318 zu Verkehrsbehinderungen.
In Folge des Unfall kommt es auf der B 318 zu Verkehrsbehinderungen. © Screenshot: Google Maps

Alles aus Ihrer Region! Unser Miesbach-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an. nap

Auch interessant

Kommentare