22-Jähriger hat Schutzengel 

Baum streift fahrendes Auto

  • schließen

Einen wachsamen Schutzengel hatte ein 22-jähriger Autofahrer am Sonntag auf der B 472 bei Wall (Gemeinde Warngau), als Sturmtief Herwart durchs Land brauste. Ein Baum streifte sein fahrendes Auto.

Wall - Schon frühmorgens war der junge Bruckmühler unterwegs, wie die Polizei mitteilt. Gegen 6 Uhr steuerte der 22-Jährige seinen Mercedes auf der B 472 von Miesbach kommend in Richtung Bad Tölz.

Zwischen Müller am Baum und Thalmühl warf eine Sturmbö einen Baum auf die Straße, der den Mercedes nur knapp verfehlte. Nur seitlich streifte der stürzende Baum den Wagen. Der Mercedes wurde dabei nach Angaben der Polizei leicht beschädigt. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Der Windwurf blockierte die Bundesstraße etwa eine halbe Stunde lang. Die Feuerwehr musste ausrücken, um das Hindernis zu beseitigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Burschen pausieren: Party-Vakuum an Silvester
Die Burschen-Silvester-Party auf dem Marktplatz fällt heuer aus. Wer in Holzkirchen im großen Rahmen ins neue Jahr feiern möchte, bekommt nun Probleme. An Alternativen …
Burschen pausieren: Party-Vakuum an Silvester
Wasserschutzzone: Kreisausschuss darf doch mitreden
Die emotionalen Entgleisungen wiederholten sich nicht: Einstimmig haben die Kreisräte beschlossen, dass der Kreisausschuss nun im Verfahren um die Wasserschutzzone …
Wasserschutzzone: Kreisausschuss darf doch mitreden
Landkreis steckt 32,1 Millionen ins Krankenhaus Agatharied
Es ist eines der Megaprojekte der kommenden Jahre: 32,1 Millionen Euro wird der Landkreis ins Krankenhaus Agatharied investieren. Das haben die Beratungen zum …
Landkreis steckt 32,1 Millionen ins Krankenhaus Agatharied
Kuhglocken-Streit: Das sagt die Landwirtin nach dem Urteil
Im Kuhglocken-Krieg von Holzkirchen hat das Landgericht München II ein Urteil gefällt: Der Anwohner scheiterte mit seiner Klage gegen eine Bäuerin. Damit dürfen die …
Kuhglocken-Streit: Das sagt die Landwirtin nach dem Urteil

Kommentare